Barcelona gewann in Valencia 1:0, Messi bereitete den Siegestreffer vor

© Deleted - 752586

Primera Division
12/01/2014

Messi von Flasche getroffen

Skandal in Valencia: Barcelona-Superstar Lionel Messi wird beim Torjubel von einer Flasche am Kopf getroffen.

Erst in der 94. Minute konnten die Stars des FC Barcelona in Valencia jubeln. Sergio Busquets hatte das späte Siegestor erzielt. Messi flankte zur Mitte auf den Kopf von Neymar, Alves lenkte noch ab und Busquets traf. Der lief zum Spielfeldrand, wo er von seinen Mitspielern gestellt wurde, um sich danach in einer Jubeltraube auf dem Boden zu wälzen. Plötzlich griff sich Superstar Lionel Messi an den Kopf.

Beim Studium der TV-Bilder sieht man, dass von den Rängen eine Wasserflasche geworfen wurde. Der Argentinier musste noch vor dem Gang in die Kabine vom Teamarzt versorgt werden.

Valencia verurteilt den unrühmlichen Zwischenfall. Es habe sich um eine kleine Wasserflasche ohne Deckel gehandelt. Gegenüber dem Flaschenwerfer habe man null Toleranz, und man werde "alles daran setzen, den Übeltäter ausfindig zu machen".

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.