Red Bull Salzburg vs. Broendby IF - UEFA Champions-League-Qualifikation

© DIENER/Roland Krivec/DeFodi Images / DIENER/Roland Krivec/DeFodi Images

Sport Fußball
08/18/2021

Salzburg-Coach Jaissle: "Ich bin richtig stolz auf die Truppe"

Nach dem 2:1-Erfolg in der Champions League-Qualifikation gegen Bröndby war der Salzburger Trainer voll des Lobes für seine Spieler

von Christoph Geiler

Der späte 2:1-Erfolg im Hinspiel gegen Bröndby Kopenhagen öffnete Red Bull Salzburg die Tür zur Champions League. Tritt der österreichische Serienmeister im Rückspiel in einer Woche in Dänemark ähnlich auf, dann ist der Einzug in die Königsklasse in Griffweite. "Ich bin richtig stolz auf die Truppe", sagte Salzburg-Coach Matthias Jaissle nach dem Heimsieg.

Den neuen Trainer beeindruckte vor allem die Leistung in den zweiten 45 Minuten. Die junge Salzburger Mannschaft ließ sich durch den frühen Gegentreffer nicht aus dem Konzept bringen und drehte nach dem Seitenwechsel noch die Partie. "Wir hatten uns das Spiel anders vorgestellt, es war nicht einfach, den Rückstand wegzustecken, aber wir haben unsere Idee des Fußballs durchgezogen", sagte Jaissle.

Mit der Einwechslung von Brenden Aaronson hatte der junge Trainer ein gutes Händchen. Der US-Amerikaner belebte das Offensivspiel der Salzburger, das 1:1 bereitete er vor, den Siegtreffer erzielte er selbst. "Ich bin sehr glücklich", sagte der 20-jährige Matchwinner.

Mit dem 2:1 hat der österreichische Serienmeister nun eine perfekte Ausgangsposition für das Rückspiel. "Dieser Sieg war extrem wichtig. Auch wenn er höher ausfallen hätte müssen", meinte Ramus Kristensen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.