Neuer Mann bei Rapid: Michael Steiner wird nach seiner Zeit beim SKN die Amateure von Rapid II übernehmen

© APA/GEORG HOCHMUTH

Bundesliga
05/29/2015

Rapid holt Trainer Michael Steiner

Der frühere St. Pölten-Coach übernimmt die Amateure von Rapid II.

von Alexander Huber

Nach der prominenten Trainer-Lösung bei der Austria gibt es auch bei Rapid einen Trainerwechsel. Der neue Nachwuchs-Chef Willi Schuldes hatte neue Lösungen angekündigt, um im Nachwuchs "die Nummer eins werden zu können".

Norbert Schweitzer, der nach dem Aufstieg von Chefcoach Zoran Barisic vor zwei Jahren Rapid II übernommen hat, muss Michael Steiner Platz machen. Der 40-jährige Salzburger gilt als Fachmann in der Spielerentwicklung, war bis Ende März ein halbes Jahr lang Cheftrainer beim SKN, hat in St. Pölten aber den Machtkampf mit Sportchef Schinkels verloren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.