Sport | Fußball 14.09.2017

Stöger unter Nominierten für "Fußballspruch des Jahres"

„Für kölsche Verhältnisse bin ich doch sowieso schon der Wenger. “ Peter Stöger, seit vier Jahren Trainer beim 1. FC Köln (Arsen… © Bild: REUTERS/MATTHIAS RIETSCHEL

Im vergangenen Jahr wurde ein Spruch des Wiener Köln-Trainers zum Sieger gekürt. Gelingt ihm die Titelverteidigung?

"Ich habe dem Linienrichter meine Brille angeboten, aber auch das hat er nicht gesehen."

Mit diesem Spruch, getätigt nach einem Handtor von Hannover-Profi Leon Andreasen gegen seine Kölner, gewann Peter Stöger viele Sympathien, aber halt auch eine Auszeichnung. Die Deutsche Akademie für Fußballkultur überreichte dem Wiener den Preis für den lustigsten Fußball-Spruch des Jahres 2016. Auch heuer ist Stöger ist nominiert, außer ihm zehn weitere markante Sprüche aus dem deutschen Fußball. Klicken Sie sich durch die Nominierten durch.

( kurier.at , mod ) Erstellt am 14.09.2017