DFB Cup - Schalke 04 v Bayern Munich

Thomas Müller probierte beim Eckball etwas aus, doch machte sich der Stürmer zur Lachnummer.

© REUTERS / THILO SCHMUELGEN

Sport Fußball
03/04/2020

Peinliche Ecke: Thomas Müller machte sich zur Lachnummer

Im deutschen Cup ging ein Eckentrick der Bayern-Stars gründlich in die Hose.

Eigentlich lieferte die Bayern am Dienstagabend eine souveräne Vorstellung ab. Beim Auswärtsmatch im deutschen Cup-Viertelfinale auf Schalke dominierte der Rekordmeister die Gastgeber nach Belieben und zog nach einem 1:0 ins Halbfinale ein. Dennoch lachte man im Nachhinein über die Münchner, allem voran über einen der Stars - Thomas Müller.

In der 52. Minute bekamen die Gäste einen Eckball zugesprochen. Das Trio Thomas Müller, Joshua Kimmich und Philippe Coutinho überlegte sich etwas und wollte mit einem Trick die noch unsortieren Schalker überlisten. An sich eine gute Idee, doch die Ausführung ging gründlich in die Hose.

Im Video ab Sekunde 20 zu sehen:

Müllers Hereingabe verunglückte und landete kläglich im Toraus. Der 30-Jährige schlug sich anschließend enttäuscht die Hände auf den Kopf und sackte auf den Rasen zusammen. Von den Schalke-Fans gab es einen spöttischen Beifall, von den Usern der sozialen Netzwerke ebenso.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.