Robert Almer durchlebt schwere Stunden bei seinem Klub in Deutschland. (Archivbild)

© dpa/Tobias Hase

2. Deutsche Liga
11/11/2013

Almer sitzt mit Cottbus im Tabellenkeller fest

ÖFB-Goalie kassierte mit seinem Team 0:3-Niederlage beim FC St. Pauli.

Robert Almer reist mit einer Niederlage im Gepäck ins ÖFB-Teamtrainingslager nach Alicante. Mit dem ÖFB-Teamgoalie setzte es für Energie Cottbus am Montagabend beim FC St. Pauli eine 0:3-Niederlage. Almer und Co. sind damit schon fünf Partien sieglos und zieren nach 14 Runden das Tabellenende in der deutschen zweiten Liga. Für Stephan Schmidt, Nachfolger des beurlaubten Rudi Bommer, war es also eine missglückte Trainer-Premiere.

St. Paulis Interimstrainer Roland Vrabec durfte sich hingegen vor 27.441 Zuschauern dank Toren von Fin Bartels (35.), Sebastian Schachten (70.) und Markus Thorandt (74.) über einen gelungenen Einstand freuen. Der Arbeitgeber von ÖFB-U21-Teamstürmer Michael Gregoritsch, der 90 Minuten auf der Bank saß, ist mit fünf Zählern Rückstand auf Tabellenführer 1. FC Köln als Fünfter voll im Rennen um die Aufstiegsplätze.

Tabelle Zweite Deutsche Bundesliga

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.