© REUTERS/LEONHARD FOEGER

Sport Fußball
02/28/2020

Nach "Gebt's Gas"-Aufreger: Salzburg-Fans setzten Zeichen

In Frankfurt gab es eine Störaktion aus dem Salzburg-Sektor. Die Fans distanzierten sich im Rückspiel.

Ein lautes "Gebts Gas", das vermutlich aus dem Salzburg-Sektor kam, sorgte nach dem Europa-League-Hinspiel in Frankfurt für Aufregung. Besonders auch die Reaktion der Frankfurter Fans konnte sich sehen und hören lassen. Es wurden "Nazis raus"-Sprechchöre angestimmt.

Beim Rückspiel in Salzburg am Freitag-Abend distanzierten sich nun auch die heimischen Fans ausdrücklich von der Störaktion. "Die Fanszene des FC Salzburg will sich ganz klar von diesen Vorkommnissen distanzieren und ein entsprechendes Zeichen setzen", wurde verlautbart.

In der 33. Minute hissten die Zuschauer zwei Banner auf denen "Keine Akzeptanz für Intoleranz" und "Wir schweigen für Hanau! #notoracism" zu lesen war. Für eine Minute wurde die Unterstützung vollständig eingestellt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.