© Instagram/Hannes Wolf

Sport Fußball
06/21/2019

Nach Beinbruch: Hannes Wolf meldet sich nach OP zu Wort

"Ich komme bald zurück", schreibt der 20-Jährige nach seiner schweren Verletzung bei der U-21-EM.

Nach seiner schweren Verletzung bei der U-21-Europameisterschaft im ersten Gruppenspiel gegen Serbien wurde Hannes Wolf nun in Salzburg operiert. Wolf erlitt einen Bruch des rechten Außenknöchels und war bereits am Montag auf dem Weg in die Heimat. Von dort meldete er sich nun nach dem operativen Eingriff zu Wort. "Vielen Dank für die vielen Genesungswünsche und Zusprüche. Meine OP ist gut verlaufen. Ich komme bald zurück", schrieb Wolf auf Instagram.

Auf den 20-Jährigen kommt jedenfalls eine längere Pause zu. Nach der überstandenen Operation wird Wolf mehrere Monate aussetzen müssen, ehe er dann für seinen neuen Arbeitgeber, RB Leipzig, erstmals auflaufen wird. 

Wie sehr Wolf fehlte, war dann auch im zweiten Gruppenspiel gegen Dänemark am Donnerstag-Abend zu sehen. Die ÖFB-Auswahl war vor dem Spiel, das mit 1:3 verloren ging, noch mit Aufwärmleiberl mit der Aufschrift "Get well soon" und der Nummer 19 von Wolf im Stadion zu sehen. Für den Verletzten war zudem Mathias Honsak auf die Seite gerückt. Der Ausfall Wolfs konnte aber nicht kompensiert werden.