© REUTERS/ALBERT GEA

Sport Fußball
09/27/2020

Messi und Barca gewinnen gegen Villarreal

44 Tage nach dem 2:8 in der Champions League gegen die Bayern feierte Barcelona einen 4:0-Sieg.

Es war die wohl größte Schmach in der Klubgeschichte. Am 14. August kassierte der FC Barcelona gegen die Bayern im Viertelfinale der Champions League eine 2:8-Abfuhr. 44 Tage später stiegen die Katalanen am Sonntag wieder in die spanische Liga ein.

Dabei feierte Barca einen glatten 4:0-Erfolg gegen Villarreal. Matchwinner war Jungstar Ansu Fati. Der 17-Jährige erzielte die ersten beiden Treffer, wurde dann gefoult und holte einen Elfmeter heraus. So frech, diesen auch zu schießen war der junge Mann aber nicht und schupfte Lionel Messi den Ball zu. Der Weltstar traf zum 3:0, der vierte Treffer resultierte aus einem Eigentor der Gäste.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.