Sport | Fußball
27.08.2018

Manchester United geht daheim gegen Tottenham unter

Die "Red Devils" verloren im eigenen Stadion mit 0:3. Harry Kane und Lucas Moura erzielten die Tore.

Drittes Spiel, zweite Niederlage in der neuen Premier-League-Saison für Manchester United. Nach einem 2:1-Auftaktsieg gegen Leicester City und einer 2:3-Niederlage bei Brighton & Hove Albion verloren die "Red Devils" am Montagabend gegen Tottenham Hotspur mit 0:3.

Harry Kane (50.) per Kopf und Lucas Moura per Doppelpack (52., 84.) trafen in Old Trafford für die Gäste aus London. Der Doppeltorschütze hatte allerdings auch Glück. Nach nur neun Minuten traf er Uniteds Verteidiger Phil Stones mit dem in Kopfhöhe im Gesicht, sah dafür aber nur Gelb.

Alle Tore in der graphischen Analyse im Video

Die Spurs sind damit der erste Klub aus London, der in Old Trafford gewinnen kann, seit dem sie dies selbst zuletzt im Jahr 2014 taten. Mit drei Siegen aus drei Spielen ist Tottenham auch im Spitzenfeld platziert, während United nur auf Platz 13 liegt. Ob es für Trainerstar Jose Mourinho eng wird? Die United-Fans stimmten jedenfalls schon ein Lied an: "Sacked in the morning".