Dreimal durfte Ronaldo gegen Atletico jubeln.

© Deleted - 1800543

Fußball
11/20/2016

Madrid-Derby: Real siegt dank Ronaldo-Hattrick

Während Real triumphierte, patzte Barcelona gegen Malaga.

Cristiano Ronaldo hat dem madrilenischen Fußball-Derby am Samstag seinen Stempel aufgedrückt. Der Portugiese erzielte beim 3:0-Auswärtssieg gegen Atletico alle drei Tore und wurde danach von den "Königlichen" gefeiert. "Er hat allen Kritikern den Mund gestopft", erklärte Ronaldos Clubkollege Lucas Vasquez.

Ronaldo traf aus einem abgefälschten Freistoß, einem Elfmeter und aus kurzer Distanz und avancierte dadurch mit nun 18 Treffern gegen Atletico zum erfolgreichsten Torschützen in der Geschichte des Madrid-Derbys. In den vergangenen Wochen und Monaten hatte der 31-Jährige noch so manchen durchwachsenen Auftritt hingelegt - dennoch gilt er aufgrund des Europameister- und Champions-League-Titels als großer Favorit auf die Auszeichnung als Weltfußballer 2016. "Ich habe nie daran gezweifelt, dass er der Beste ist, und seit heute Abend ist die Debatte beendet", meinte Real-Coach Zinedine Zidane.

Ronaldos Dauerrivale Lionel Messi war am Samstag wegen Magen-Darm-Problemen zum Zuschauen verdammt - und fehlte seinem FC Barcelona beim 0:0 gegen Malaga schmerzlich. Ohne den Argentinier sowie den gesperrten Luis Suarez und den verletzten Andres Iniesta kamen die Katalanen zwar auf 28 Torschüsse, blieben aber dennoch zum ersten Mal nach 48 Meisterschaftspartien im Camp Nou ohne Torerfolg. Vor eigenem Publikum holte Barca in dieser Liga-Saison nur 10 von 18 möglichen Punkten.

Von Coach Luis Enrique gab es keine Vorwürfe an seine Mannschaft. "Ich kann meine Spieler nur loben. Sie konnten sich leider nicht für ihren Aufwand belohnen", erklärte der frühere spanische Teamspieler. Sein Club liegt als Zweiter vier Zähler hinter dem Erzrivalen Real, der in zwei Wochen in Barcelona gastiert.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.