Bei Liverpool wurde Gerrard zur Legende.

© APA/AFP/PETER PARKS

Fußball
11/24/2016

Steven Gerrard beendet seine Karriere

Der ehemalige englische Nationalspieler verkündete am Donnerstag sein Karriereende.

Englands 114-facher Teamspieler und Ex-Kapitän Steven Gerrard beendet nach 19 Jahren im Profi-Fußball seine aktive Karriere. Das teilte der 36-Jährige, der derzeit bei LA Galaxy in der englischen Major League Soccer unter Vertrag steht, am Donnerstag offiziell via Instagram mit. Zur Zeit denke er über eine Reihe von Optionen nach, eine Ankündigung über seine Zukunft werde bald folgen.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

"Ich hatte eine unglaubliche Karriere", schreibt Gerrard in dem Post, der eine Collage seiner besten Momente zeigt. Im Zentrum des Bildes steht Gerrard mit der Champions-League-Trophäe, die er als Liverpool-Kapitän im Jahr 2005 eroberte. "Ich bin für jeden Moment meiner Zeit bei Liverpool, England und LA Galaxy dankbar."

Gerrard hat über 700 Spiele für die Reds bestritten, war zwölf Jahre lang sogar der Kapitän des Vereins, bei dem er seine Laufbahn 1998 begann. Zweimal wurde er mit den Reds englischer Pokalsieger, holte 2001 den UEFA-Cup und krönte seine Zeit bei Liverpool mit der Champions League 2005. Nur zum Meistertitel in der Premier League reichte es nie.

Wohin es für Englands Fußballer des Jahres 2009 in Zukunft geht, ist noch unklar. Zuletzt war Gerrard gemeinsam mit seinem Ex-Nationalteamkollegen Frank Lampard als Kandidat für ein Trainergespann in England gehandelt worden, unter anderem beim Drittligisten Milton Keynes Dons.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare