© reuters

Torrekord
12/12/2012

Ist Messi doch nicht Rekordhalter?

Der ehemalige brasilianische Teamkapitän Zico soll im Jahr 1979 insgesamt 89 Tore erzielt haben.

Lionel Messi ist mit nun 88 Toren im Jahr 2012 offiziell im Besitz des Fußball-Tor-Weltrekords. Der brasilianische Erstligist Flamengo Rio de Janeiro will dem argentinischen Superstar des FC Barcelona die Bestmarke aber streitig machen. Laut dem Verein hat der ehemalige brasilianische Teamkapitän Zico im Jahr 1979 insgesamt 89 Tore erzielt.

"Messi hat noch keinen neuen Meilenstein gesetzt", sagte Bruno Lucena, Flamengos Statistikchef, der brasilianischen Sportttageszeitung Lance. Zico habe demnach 81 Tore für Flamengo erzielt, zudem sieben für Brasilien und eines in einem Freundschaftsspiel von Argentinien gegen den "Rest der Welt". Lucena wies auch darauf hin, dass Zico damals verletzungsbedingt zwei Monate verpasst hatte. "Wenn er gesund geblieben wäre, hätte er sicher mehr als 100 Tore erzielt", ergänzte Lucena.

Mögliche Diskussionen könnten aber schnell verstummen, hat Messi doch vor Weihnachten noch zwei Meisterschaftsspiele Zeit, um seine Bestmarke weiter zu verbessern.

Nächster Doppelpack

Indes hat Lionel Messi hat seine Torejagd im Fußball-Jahr 2012 weiter fortgesetzt. Durch zwei Treffer seines argentinischen Superstars (11., 74.) gewann der FC Barcelona am Mittwochabend das Achtelfinal-Hinspiel des spanischen Fußball-Cups beim Zweitligisten FC Cordoba mit 2:0. Für Messi waren es in diesem Jahr bereits die Tore Nummer 87 und 88.

Damit erzielte der dreifache Weltfußballer bereits drei Treffer mehr als der deutsche "Bomber der Nation" Gerd Müller, der es 1972 auf 85 Tore in allen Wettbewerben gebracht hatte. Mit zwei Toren am Sonntag im Liga-Spiel gegen Betis Sevilla hatte Messi den Torrekord des legendären Bayern-München-Stürmers bereits überboten.
 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.