© Pool via REUTERS/FABIAN BIMMER

Sport Fußball
03/13/2021

Lewandowski bewahrt in der Bundesliga den Durchblick

Der Pole erzielte gegen Bremen Saisontor Nummer 32. Nur noch acht Treffer fehlen auf den Rekord von Gerd Müller.

Nur noch Gerd Müller hat mehr Tore in der deutschen Bundesliga erzielt als Robert Lewandowski. Der Pole erzielte am Samstag beim 3:1-Sieg der Bayern in Bremen sein Saisontor Nummer 32 und den insgesamt 268. Treffer in der Liga. Damit zog er mit Klaus Fischer gleich, der in den 1970er-Jahren vor allem für Schalke erfolgreich war.

Müller hat mit 365 Ligatoren aber noch einen Respektabstand auf Lewandowski. Den Saisonrekord des Bombers aus 1971/’72 mit 40 Treffern ist allerdings in Reichweite.

Nicht mit dabei in Bremen war auf Seiten der Bayern der leicht angeschlagene David Alaba, bei den Gastgebern fehlte Marco Friedl gesperrt.

Einen noch klareren Sieg feierte Wolfsburg gegen Schalke. Das Team von Oliver Glasner hält nach dem 5:0-Erfolg Tabellenplatz drei und Kurs Richtung Champions-League-Fixplatz.

Ein Erfolgserlebnis feierte Christopher Trimmel. Der Burgenländer erzielte für Union Berlin den 2:1-Siegestreffer gegen Köln.

Dortmund darf weiter auf ein Happy End im Kampf um die Champions-League-Qualifikation hoffen. Der glückliche und von einem kapitalen Torwartfehler verursachte ersten Treffers von Brandt ebnete den Weg zum hart erkämpften 2:0 gegen Hertha BSC.

Am Sonntag kommt es zum Topspiel der Runde zwischen Leipzig und Eintracht Frankfurt (15.30 Uhr).

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.