© EPA

Sport Fußball

Laurent Blanc hört auf

Der französische Verband bestätigt, dass der Coach seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern will.

06/30/2012, 06:07 PM

Am Samstagnachmittag wurde das Ende von  Laurent Blanc Amtszeit als Frankreichs Teamchef offiziell. Der französische Verband bestätigte, dass der Coach seinen auslaufenden Vertrag nicht verlängern will. Der 46-Jährige hatte sich am Donnerstag nach dem Viertelfinal-Aus bei der EM gegen Spanien (0:2) zu Gesprächen mit Verbandspräsident Noel Le Graet getroffen und 48 Stunden Bedenkzeit erbeten. Le Graet hatte unter anderem eine Reduzierung des Betreuerstabs von Blanc gefordert.

Der Welt- und Europameister hatte die Equipe Tricolore nach der ernüchternden WM 2010 übernommen und mit der Qualifikation für die EM und dem Viertelfinaleinzug die sportlichen Ziele des Verbands erreicht. Durch Eskapaden abseits des Platzes wie der Journalisten-Beleidigung von Samir Nasri sorgten seine Spieler jedoch beim Turnier in Polen und der Ukraine für negative Schlagzeilen.

An Blanc war zuletzt Tottenham Hotspur interessiert. Zudem gab es Medienberichte, dass der Verband erste Kontakte zu Didier Deschamps, Trainer bei Olympique Marseille, aufgenommen habe.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Laurent Blanc hört auf | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat