© APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER

Sport Fußball
12/08/2020

LASK: Karamoko fällt lange aus, Michorl nur kurz

Der Franzose fällt zumindest bis Jahresende aus. Michorl könnte am Sonntag in Salzburg zurückkehren.

Stürmer Mamoudou Karamoko wird Fußball-Bundesliga-Tabellenführer LASK in den letzten vier Pflichtspielen dieses Jahres und damit u.a. auch am Donnerstag im letzten und bedeutungslosen Europa-League-Gruppenspiel bei Rasgrad fehlen.

Wie die Linzer am Dienstag mitteilten, zog sich der 21-jährige Franzose im OÖ-Derby gegen Ried (3:0) am vergangenen Sonntag einen Muskelfaserriss im rechten Oberschenkel zu und fällt damit „mehrere Wochen“ aus.

Michorl mit Blessur

„Das Spiel gegen Ried war aufgrund der Verletzung ein schwerer Abend für mich – dennoch bin ich glücklich darüber, einen Assist zum 3:0 beigesteuert zu haben. Jetzt werde ich hart daran arbeiten, noch stärker zurückzukehren“, sagt Karamoko.

Auch für Mittelfeldregisseur Peter Michorl endete die Partie gegen Ried mit einer Blessur, er erlitt laut Klubangaben aber nur eine „leichte Zerrung“. Michorl konnte im Gegensatz zu Karamoko auch selbst vom Platz gehen. Er fehlt am Donnerstag gegen Rasgrad ohnehin wegen einer Gelbsperre und soll am Sonntag beim Liga-Schlager in Salzburg zurückkehren.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.