© Dieter Kuehl/DK-Fotografie

Sport Fußball
07/27/2019

Langes-Swarovski: "Der Aufstieg war nur ein Etappenziel"

Die Präsidentin von WSG Tirol spuckt vor dem Duell mit der Austria am Samstag große Töne.

von Christoph Geiler

Wenn Diana Langes-Swarovski am heutigen Tag etwas fürchtet, dann sind es Verspätungen im Flugverkehr. Nicht auszudenken, die Präsidentin von WSG Tirol würde deshalb das erste Bundesligamatch ihrer Mannschaft versäumen. „Es wird eng“, weiß die Unternehmerin, die gerade mit ihrer Familie in Griechenland urlaubt, „um 13.30 sollte der Flieger landen, zum Frisör muss ich auch noch, und dann geht’s ins Stadion.“

Vor der ersten echten Bewährungsprobe in der Bundesliga gegen die Austria (17 Uhr) herrscht im Lager von WSG Tirol nicht nur Vorfreude sondern auch eine Portion Ungewissheit. Wie findet sich der Aufsteiger in dieser Liga zurecht? Wie nehmen die Anhänger den Verein an? „Vielleicht kommen ja 6000, 7000 Leute“, hofft Sportmanager Stefan Köck.

Diana Langes gibt sich mit dem Aufstieg jedenfalls noch lange nicht zufrieden. „Das war nur ein Etappenziel.“

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.