© APA/AFP/MIGUEL MEDINA

Sport Fußball
02/09/2019

Italien: Inter gewann die Generalprobe für das Rapid-Match

Mit einem 1:0-Erfolg bei Parma festigten die Mailänder, die am Donnerstag in Wien gastieren, Platz drei in der Serie A.

Inter Mailand hat am Samstag eine erfolgreiche Generalprobe für das Sechzehntelfinal-Hinspiel der Fußball-Europa-League gegen Rapid abgeliefert. Die "Nerazzurri" feierten gegen den Zwölften Parma einen verdienten 1:0-Auswärtssieg und festigten damit Rang drei in der Serie A. Das Goldtor erzielte der kurz zuvor eingewechselte Lautaro Martinez nach Pass von Radja Nainggolan in der 79. Minute.

Inter tritt am Donnerstag im Wiener Allianz Stadion gegen Rapid an. Das Rückspiel steigt eine Woche später im Meazza-Stadion. Für die Mailänder war es der erste Sieg nach vier Bewerbspartien. Dadurch entspannte sich die Situation für den zuletzt unter Druck geratenen Coach Luciano Spalletti, zumal Inter den Rückstand auf den Zweiten Napoli auf neun Punkte verringerte.

Die Süditaliener kamen bei Fiorentina nicht über ein 0:0 hinaus. Daher würde Spitzenreiter Juventus Turin mit einem Auswärtssieg am Sonntag gegen Sassuolo auf elf Punkte davonziehen.