Stefan Schwab nach der Landung in Thessaloniki

© KURIER

Sport Fußball
07/30/2020

Großer Empfang für Ex-Rapidler Schwab auf Salonikis Flughafen

Die Begeisterung für PAOK bekam Stefan Schwab zu spüren. Ob er auf die Entscheidung im Fußballtraumland Italien warten kann?

von Alexander Huber

Am Mittwoch ist Stefan Schwab noch einmal nach Hütteldorf gekommen, um sich von Mitspielern, Trainern und Rapid-Mitarbeitern zu verabschieden.

Tags darauf ist der nunmehrige Ex-Kapitän der Hütteldorfer nach Thessaloniki geflogen. Wie frenetisch in der griechischen Großstadt der Fußball zelebriert wird, zeigte sich gleich auf dem Flughafen.

Obwohl mit schwarzer Maske verhüllt, wurde der 29-Jährige sofort erkannt. Ein Gewusel aus Fans, Journalisten und Schaulustigen folgte dem Salzburger auf den Parkplatz. Fotos und Videos liegen dem KURIER vor. Den Einstieg ins wartende Auto filmte sogar ein eigens angereistes TV-Team.

PAOK drängt

In den griechischen Medien wird erwartet, dass Schwab seinen Medizincheck absolviert, um schon bald danach als „neuer Leader“ für das Mittelfeld von PAOK präsentiert zu werden. Da der Ex-Rapidler ablösefrei ist, kann Schwab völlig unabhängig entscheiden. Er könnte  etwa  noch um einen Aufschub bitten.

Lecce hofft

Denn in seinem fußballerischen Traumland Italien fällt erst am Sonntag die Entscheidung über den letzten Absteiger. Lecce will Schwab (dessen Frau Halb-Italienerin ist) und liegt (noch) einen Punkt hinter Genua und unter dem rettenden Strich.

Saloniki drängt allerdings auf eine baldige, endgültige Entscheidung.

Dass PAOK einer der drei möglichen Gegner von Rapid in der Qualifikation zur Champions League ist, macht die Angelegenheit noch spezieller.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.