Vincent Janssen schoss die Oranje in Front.

© REUTERS/HEINZ-PETER BADER

Fußball
06/04/2016

Österreich - Niederlande zum Nachlesen

Die Niederländer gewinnen in Wien 2:0.

Österreich - Niederlande 0:2 (0:1)
Tor: Janssen (9.), Wijnaldum (66.)

Wien, Ernst-Happel-Stadion, SR Alberto Undiano Mallenco/ESP

Österreich - Niederlande zum Nachlesen

94. Schlusspfiff. Österreich verpatzt die Generalprobe.

92. Nun ist es Schöof, der nach Vorlage von Alaba einen Schuss von der Strafraumgrenze abfeuert. Daneben. Es bleibt dabei: Das ÖFB-Team ist heute Abend nicht zwingend genug.

91. Jantscher tankt sich über links durch, seine Flanke vor das Tor wird zur leichten Beute für Cillessen.

90. Schon wieder ein Neuer auf dem Rasen: Ilsanker erlöst Baumgartlinger.

88. Die Niederländer kommen viel leichter zu ihren Chancen, wo ist bloß die Leichtigkeit des österreichischen Teams geblieben?

85. Hinterseer kommt zum Abschluss, sein Volleyschuss aus 13 Meten geht leider weit über das niederländische Gehäuse drüber. Der Ingolstädter hat frischen Wind in die ÖFB-Offensive hereingebracht.

83. Riesenchance für die Gäste: Promes tanzt Klein wie einen Schulbuben aus und flankt in die Mitte, wo Van Ginkel völlig frei zum Kopfball kommt und doch neben das Tor schießt. Das hätte das 3:0 sein müssen.

81. Weiter geht das Wechselfestival: Jantscher und Schöpf kommen für Sabitzer und Arnautovic.

79. Nun darf auch Hinteregger in die Partie. Hinaus ging Prödl. Auch der Gegner wechselt: Bazoer geht, Vilhena heißt der neue Mann.

78. Baumgartlinger bringt Promes etwas mehr als 20 Metern vom Tor entfernt zu Fall. Es gibt den Freistoß. Der Gefoulte schießt selbst - ganz schwach.

76. Die Österreicher tun sich wahnsinnig schwer mit den gut auf diese Partie eingestellten Gäste, die in dieser Verfassung sicherlich ein EURO-Teilnehmer wären.

74. Zoet muss das Spielfeld verlassen, für ihn kommt Stammgoalie Cillessen.

71. Feiner, langer Pass auf Sabitzer, der es aus etwas spitzem Winkel mit einem Lupfer versucht und dabei mit dem Fuß Goalie Zoet trifft. Dieser wird gerade behandelt. Achja, den Schuss hat der Schlussmann halten können.

71. Auch die Gäste wechseln: Van Ginkel erlöst Kapitän Strootman.

70. Die Stimmung im Prater ist im Keller, in vielen österreichischen Haushalten dürfte es nicht viel anders sein...

68. Inzwischen wurde gewechselt: Hinterseer und Harnik sind für Janko und Junuzovic in die Partie gekommen.

66. TOR für die NIEDERLANDE! Die Niederländer kommen über links, De Jong lässt eine flache Hereingabe abtropfen, Wijnaldum kommt von hinten und zirkelt den Ball wuchtig ins rechte Eck. Almer ist chancenlos.

65. Der niederländische Teamchef Blind bringt Luuk de Jong für den angeschlagenen Torschützen Janssen in die Partie.

62. Junuzovic holt einen Eckstoß heraus und führt ihn dann selbst aus. Prödl ist darum bemüht, sich in Stellung zu bringen, gegen die kopfballstarken Niederländer ist es halt nicht so einfach.

60. Großchance für Promes, der den Ball unbedrängt mitten im Strafraum mitnehmen kann. Sein Schuss geht zum Glück doch - wenn auch knapp - am Tor von Almer vorbei.

57. Junuzovic bringt den Ball nach dem Freistoß vors Tor, doch leider kommt kein Spieler in Schwarz-Weiß mehr an den Ball.

56. Tete und Arnautovic werden keine Freunde mehr. Schon wieder foult der Niederländer den Österreicher. Warum gibt's hier kein Gelb?!

52. Auf der Gegenseite fällt fast der Ausgleich. Alaba nimmt einen Ball mit der Brust mit, Gegenspieler Bazoer zupft einmal kurz an seinem Trikot, doch der Wiener lässt sich nicht fallen und verzieht schlussendlich. Hätte der Schiedsrichter auf den Punkt gezeigt, wenn Alaba gefallen wäre? Das werden wir wohl niemals erfahren.

51. Autsch: Janssen erzielt beinahe sein zweites Tor an diesem Abend. Der Stürmer kommt sträflich frei zum Abschluss, zum Glück ist er ein wenig vor dem Ball gewesen und stand deshalb nicht opütimal.

50. Eines müssen wir auch zum Schiedsrichter loswerden: Der Spanier lässt einiges durchgehen.

47. Nun stellt sich die große Frage: Wie kommt die österreichische Mannschaft mit diesem Rückstand zurecht? Es ist ein Charaktertest.

46. Beide Teams sind unverändert aus den Kabinen gekommen.

46. Weiter geht's. Die zweite Halbzeit wurde angepfiffen.

Halbzeit-Fazit: Österreich legte einen guten Start hin, doch wie aus heiterem Himmel fiel das Gegentor, das die gesamte Hintermannschaft auf die eigene Kappe nehmen muss. Auch danach machte das ÖFB-Team das Spiel, konnte sich allerdings nicht belohnen - auch weil die Chancen nicht zwingend genug waren.

45. Die erste Hälfte ist vorüber!

45. Nun gibt es aber einen Freistoß nachdem Bazoer Sabitzer zu Fall gebracht hat. Torentfernung: etwa 25-27 Meter. Junuzovic bringt den Ball in die Mitte, doch außer einem Eckball kommt dabei nichts heraus.

45. Die Spannung ist im Moment raus aus der Partie.

42. Janssen arbeitet im Zweikampf mit Prödl mit den Ellenbogen. Das hat der spanische Unparteiische Mallenco richtig gesehen.

41. Fuchs tankt sich über die linke Seite durch, seine flache Hereingabe wird allerdings abgeblockt und landet im Seitenaus.

38. Nun ist es auf der Gegenseite Alaba, der nach einem Freistoß aus über 30 Metern direkt schießt. Eine schlechte Idee.

36. Im Anschluss daran gibt es einen Freistoß für die Oranje. Berghuis probiert's direkt - der Ball fliegt doch deutlich über die Latte, Almer muss nicht eingreifen.

35. Glück für die Österreicher. Wijnaldum hält aus 25 Metern drauf, der Ball landet abgefälscht an der linken Stange. Almer hat sich zwar ganz lang gemacht, an den tückisch abgefälschten Ball wäre er aber nicht mehr gekommen.

34. Zu ruhig ist es inzwischen geworden im Ernst-Happel-Stadion. Die Ruhe vor dem Sturm?

31. Arnautovic liefert sich heiße Duelle mit Gegenspieler Tete. Kratzspuren sind am Hals des Wieners deutlich zu sehen. Was seine Frau wohl dazu sagt?

30. Sabitzer wird im letzten Moment am Schuss gehindert. Es gibt einen Eckball für die Koller-Elf.

28. Erste Ecke für die Niederlande, Van Dijk kommt an den Ball heran, kann ihn allerdings nicht verarbeiten.

26. Von den Niederländern haben wir schon länger nichts gesehen, zumindest was das Spiel Richtung Tor von Almer betrifft.

24. Arnautovic tankt sich durch, passt auf den besser postierten Junuzovic, dessen Schuss abgeblockt wird. Der Nachschuss von Alaba geht weit über das Tor der Gäste.

19. Die Führung der Niederländer ist schlicht gesagt unverdient. Österreich ist hier die klar bessere Mannschaft, die das Tempo vorgibt und das Spiel macht.

17. Bei Österreich läuft beinahe alles über die linke Seite, wo Arnautovic wieder sehr auffällig agiert. Auch von Sabitzer ist viel zu sehen.

15. Böses Foul von Arnautovic an Bruma, dafür sieht man normalerweise Gelb. Sogar in England. Hier nicht.

12. Was für eine Chance für Österreich: Fuchs sieht Alaba, der schön in den freien Raum läuft. Der Bayern-Kicker passt nach hinten zu Junuzovic, dessen Schuss aufs kurze Eck bravurös von Zoet abgewehrt wird. Den Nachschuss bringt Janko ans Außennetz.

9. TOR für die NIEDERLANDE! Berghuis flankt von rechts, der Ball fliegt abgefälscht vor das Tor von Almer. Die gesamte Hintermannschaft schläft, Almer reagiert gar nicht, Janssen köpfelt - ein wenig überrascht von seiner Einsamkeit - unter die Latte.

7. Schöne Kombination, an der Arnautovic und Janko beteiligt sind, die niederländische Abwehr kann aber klären.

6. Die Flanke vor das Tor wird immer länger und landet im Toraus. Das war nichts.

5. Freistoß für die Oranje von der rechten Seite. Berghuis wurde ins Sandwich genommen. Ungemütlich.

3. Fast das 1:0 - Junuzovic flankt von links, Janko verlängert mit dem Kopf, Arnautovic probiert es mit einem Fallrückzieher und zwingt Gäste-Goalie Zoet zu einer Glanztat. Herrlich!

1. Nach nicht einmal 20 Sekunden steht Arnautovic bei einem langen Ball im Abseits.

1. Los geht's mit Anstoß Österreich!

Das Publikum hat sich bei der Hymne ganz schön ins Zeug gelegt, dasselbe wollen wir nun von der ÖFB-Elf sehen. Diese spielt heute Abend übrigens in Schwarz-Weiß.

Okay, jetzt ist Zeit für die beiden Hymnen.

Gespannt darf man auf die Niederländer sein, die nach dem Scheitern in der EM-Qualifikation ein neues Gesicht zeigen wollen. Viele neue Gesichter sieht man jedenfalls heute im orangenen Dress. Das ist nicht mehr das Team um Sneijder, Robben, Van Persie & Co.

In Kürze geht's los. Die Flaggen werden kräftig geschwenkt.

Frühsommerliches Ambiente im Ernst-Happel-Stadion, nun soll bitte noch ein schönes Spiel mit einem erfreulichen Ausgang folgen.

Österreichs erster Gegner bei der EURO, Ungarn, hat seine Generalprobe verpatzt. Gegen die deutsche Auswahl gab es in Gelsenkirchen ein 0:2 (zum Spielbericht).

Der Superstar ist auch schon da, das Bier gehört ihm hoffentlich nicht.

Unsere Kollegin Daniela Wahl ist auf dem Weg ins Stadion. So schaut es dort derzeit aus:

Der 7-jährige Michael aus Niederösterreicher ist ganz schön aufgeregt. Beim Spiel seiner Idole im vollen Stadion ist man ja nicht so oft dabei.

Diese elf Niederländer stehen beim Anstoß auf dem Feld:

So schaut es dann aus:

Im Vergleich zum 2:1 am Dienstag in Klagenfurt gegen Malta kommt es in der Startformation zu fünf Änderungen. Marcel Sabitzer und Sebastian Prödl spielen von Beginn an, Prödl für Martin Hinteregger, Sabitzer für Martin Harnik. Robert Almer kehrt in das Tor zurück, Markus Suttner und Alessandro Schöpf müssen Christian Fuchs und David Alaba weichen.

Angepfiffen wird die Partie im Wiener Ernst-Happel-Stadion um 20:30. Alles was Sie über das letzte Spiel des ÖFB-Teams vor der am kommenden Freitag beginnenden Europameisterschaft wissen sollten, lesen Sie bitte in unserer Vorschau.

Herzlich willkommen zum Live-Ticker der EM-Generalprobe Österreichs gegen die Niederlande!

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.