Ab auf die Insel: Celtics Lustig (l.) und Matthews treffen auf Salzburg.

© Reuters/RUSSELL CHEYNE

Auslosung
08/29/2014

Salzburg in Europa League gegen Celtic, Zagreb

Salzburg trifft in der Gruppenphase auf Celtic Glasgow, Dinamo Zagreb und Giurgiu aus Rumänien.

Drei Tage nach dem bitteren Aus im Champions-League-Playoff in Malmö sieht sich Meister Salzburg schon wieder mit neuen Aufgaben konfrontiert. Vor dem Liga-Heimspiel gegen Sturm (Samstag, 16.30 Uhr, live Sky) wurde am Freitag die Auslosung für die Gruppenphase der Europa League vorgenommen.

Österreichs Champion trifft in Gruppe D auf die Meister aus Schottland und Kroatien, Celtic Glasgow und Dinamo Zagreb – sowie auf den rumänischen Vizemeister Astra Giurgiu. Der erste Spieltermin ist der 18. September. "Mit Celtic haben wir einen Klassegegner zugelost bekommen, gegen den es sicher ein volles Haus geben wird. Ich denke, dass auch gegen Dinamo Zagreb viele Fans mit dabei sein werden und eine gute Atmosphäre herrschen wird. Astra ist ein unbeschriebenes Blatt und heuer erstmals international im Einsatz", sagt Salzburgs Sportchef Ralf Rangnick in einer ersten Reaktion.

Für Trainer Adi Hütter steht fest: "Unser Ziel ist klar, wir wollen aufsteigen und auch im neuen Jahr international spielen." Ein Spiel im ehrwürdigen Celtic-Park von Glasgow vor 60.000 Fans sollte Motivation genug sein nach dem Verpassen der Champions League am Mittwoch. "Celtic ist ein großer Name im europäischen Fußball und sicherlich der spannendste Gegner", bestätigt Regisseur Kevin Kampl.

Salzburgs Gegner im Porträt:

FUSSBALL TESTSPIEL: SK RAPID - CELTIC GLASGOW

BRITAIN SOCCER SCOTTISH CUP FINAL

BRITAIN SOCCER UEFA CHAMPIONS LEAGUE

Maribor's Tavares, right, celebrates his goal duri…

Celtic's Teemu Pukki scores against Hearts during

DENMARK SOCCER UEFA CHAMPIONS LEAGUE QUALIFICATION

UEFA CHAMPIONS LEAGUE QUALIFIKATION: GNK DINAMO ZA

CROATIA SOCCER UEFA EUROPA LEAGUE

File photo of Croatia's Vukojevic listening to the

Players of Romanian soccer team Astra Giurgiu cele…

Olympique Lyon's Clinton Njie, right, challenges f…

Olympique Lyon's Rachid Ghezzal, right, challenges…

Salzburg-Gruppe G

Von A bis L

Gruppe A: Villarreal CF, Borussia Mönchengladbach (Stranzl), FC Zürich, Apollon Limassol

Gruppe B: FC Kopenhagen, Club Brügge, FC Torino, HJK Helsinki

Gruppe C: Tottenham Hotspur, Besiktas Istanbul (Kavlak), Partizan Belgrad, Asteras Tripolis (GRE)

Gruppe D: Red Bull Salzburg, Celtic Glasgow, Dinamo Zagreb, Astra Giurgiu (ROM)

Gruppe E: PSV Eindhoven (Ritzmaier), Panathinaikos Athen, Estoril Praia (POR), Dinamo Moskau

Gruppe F: Inter Mailand, Dnipro Dnipropetrowsk, AS St. Etienne, Karabach Agdam (AZE)

Gruppe G: FC Sevilla (Titelverteidiger), Standard Lüttich, Feyenoord Rotterdam, HNK Rijeka (Leovac)

Gruppe H: OSC Lille, VfL Wolfsburg, Everton, FC Krasnodar (RUS)

Gruppe I: SSC Napoli, Sparta Prag, Young Boys Bern, Slovan Bratislava

Gruppe J: Dynamo Kiew (Dragovic), Steaua Bukarest, Rio Ave (POR), Aalborg BK

Gruppe K: ACF Fiorentina, PAOK Saloniki, EA Guingamp, Dinamo Minsk

Gruppe L: Metalist Charkiw, Trabzonspor, Legia Warschau, KSC Lokeren (BEL)

Spieltermine: 18. September, 2. und 23. Oktober, 6. und 27. November, 11. Dezember.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.