Sport | Fußball
08.04.2018

Hütter mit YB Bern weiter souverän auf Meisterkurs

Nach dem neunten Sieg im zehnten Spiel der Rückrunde haben die Berner 16 Punkte Vorsprung auf Verfolger Basel.

Adi Hütter marschiert mit den Young Boys Bern weiter ungebremst Richtung Meistertitel in der Schweiz. Die Berner siegten am Sonntag in der 28. Runde der Super League in St. Gallen mit 4:2 und liegen weiterhin 16 Punkte vor dem FC Basel. Der Titelverteidiger siegte in Lugano (Marc Janko ab 46.) mit 1:0.

Wie stabil und gefestigt die Young Boys in diesem Frühjahr auftreten, stellte die Hütter-Elf auch beim Gastspiel beim drittplatzierten St. Gallen unter Beweis. Trotz eines zwischenzeitlichen 1:2-Rückstands kamen die Gäste zu einem souveränen Sieg, dem neunten im zehnten Spiel der Rückrunde. Für St. Gallen erzielte Peter Tschernegg das Tor zum 1:1 (33.).