Sport | Fußball
09.05.2018

Grasshoppers Zürich bleiben im Abstiegskampf

Die Truppe des ehemaligen Austria-Trainers Thorsten Fink kassiert daheim gegen Sion eine 0:2-Niederlage.

Der Grasshopper Club Zürich hat am Mittwoch zu Hause gegen den FC Sion 0:2 verloren. Der Tabellen-Siebente im Schweizer Fußball-Oberhaus, bei dem ÖFB-Teamgoalie Heinz Lindner durchspielte, ist damit weiter in den Kampf gegen den Abstieg verstrickt. Die Mannschaft von Ex-Austria-Trainer Thorsten Fink liegt sechs Punkte vor dem Abstiegsplatz, dieses Guthaben könnte am Donnerstag weiter schmelzen.

Dann empfängt Lugano ohne den gesperrten Marc Janko das aktuelle Schlusslicht Lausanne-Sport. Die Westschweizer würden mit einem Sieg bis auf drei Punkte an die Grasshoppers heranrücken. Nach der 34. Runde, die am Donnerstag abgeschlossen wird, stehen nur noch zwei weitere Partien auf dem Programm.