Sport | Fußball
05.07.2018

Frauen-Bundesliga hat erstmals einen Hauptsponsor

Ein Meilenstein für den heimischen Frauenfußball: Die Liga geht mit einem Titelsponsor in die neue Saison.

Fast genau ein Jahr nach der Fußball-Europameisterschaft der Frauen, bei der die Österreicherinnen bis ins Halbfinale kamen, machte nun auch die heimische Liga einen Schritt nach vorne: So wird die ÖFB Frauen Bundesliga erstmals in der Geschichte mit einem Hauptsponsor in die Saison 2018/19 gehen.

Das 1999 in Vorarlberg gegründete Unternehmen "Planet Pure" wird in den kommenden vier Jahren als Partner der höchsten heimischen Spielklasse fungieren, die ab sofort unter dem Namen Planet Pure Frauen Bundesliga ausgetragen wird. Das teilte der ÖFB am Donnerstag mit. Die neue Saison 2018/19 startet am 18. August 2018.

Freude über Zusammenarbeit

ÖFB-Präsident Leo Windtner freut sich über die Zusammenarbeit und einen "nachhaltigen und innovativen Partner im Frauenfußball." Planet-Pure-Gründer Silvio Perpmer betont das "gemeinsame Wertesystem. Der gelebte Teamgeist, das kollegiale Miteinander und die Entwicklung junger Talente sind gemeinsam mit einem hohen Qualitätsanspruch für uns die ausschlaggebenden Faktoren, um diesen wachsenden Sport zu unterstützen."

Primäre wirtschaftliche Nutznießer dieser Partnerschaft werden die zehn Vereine der Frauen-Bundesliga sein, an die der überwiegenden Teil des Sponsoringvolumens ausgeschüttet wird.