Sport | Fußball
04.01.2018

England: West Ham punktet ohne Arnautovic

Ohne den verletzten Österreicher gab es einen Punkt bei Top-Klub Tottenham.

Ohne den verletzten ÖFB-Teamspieler Marko Arnautovic hat West Ham United am Donnerstag in einem Nachtragsspiel der englischen Fußball-Premier-League remisiert.

Die Hammers erreichten im London-Derby bei Tottenham Hotspur ein 1:1. Obiang brachte West Ham mit dem ersten Torschuss seiner Mannschaft in Führung (70.), Son Heung-Min gelang mit einem herrlichen Weitschuss in der 84. Minute der Ausgleich.

Arnautovic, der zuletzt starke Leistungen geboten hatte, fehlte zum Bedauern von Trainer David Moyes. „Marko ist verletzt. Er ist wirklich wichtig für uns, aber er ist nicht fit“, hatte Moyes vor dem Spiel erklärt.