Skillzy heißt das Maskottchen der EM 2020.

© APA/AFP/OLGA MALTSEVA

Fußball
06/12/2019

EM 2020: Vorrunden-Tickets ab 50 Euro

Ab heute können sich die Fans um Eintrittskarten für die Endrunde im kommenden Jahr bewerben.

von Christoph Geiler

Von heute an können sich Fußballfans um Eintrittskarten für die UEFA EURO 2020 bewerben. Die Tickets für die insgesamt 51 Spiele des paneuropäischen Turniers, das anlässlich des 60-jährigen Bestehens des Wettbewerbs in zwölf Ländern ausgetragen wird, sind exklusiv über die Website der UEFA EURO2020.com/tickets erhältlich.

In der ersten vierwöchigen Verkaufsphase stehen 1,5 Millionen Tickets zur Verfügung. Für alle Spiele und Kategorien, bei denen die Nachfrage das Angebot übersteigt, werden die Eintrittskarten laut UEFA per Verlosung zugeteilt. Jeder Fan hat dabei die gleiche Chance auf Eintrittskarten – unabhängig davon, zu welchem Zeitpunkt zwischen dem 12. Juni und 12. Juli 2019 der Antrag gestellt wurde.

 

In der zweiten Verkaufsphase, die nach der Endrundenauslosung am 30. November 2019 beginnt, stehen für die Anhänger der teilnehmenden Mannschaften noch einmal 960.000 Tickets zur Verfügung. Eine weitere Verkaufsphase wird es im April 2020 geben, wenn die letzten vier am Turnier teilnehmenden Nationen nach den Playoffs der EM-Qualifikation (26. bis 31. März) feststehen. Neben Einzelkarten bietet die UEFA wieder “Follow My Team”-Tickets für Fans an, die ihrer Mannschaft durch das Turnier folgen wollen.

Ganz billig sind die Tickets freilich nicht. So kosten Eintrittskarten für die drei Gruppenspiele in München, dem einzigen deutschen Spielort der Europameisterschaft, je nach Kategorie 50, 125 und 185 Euro.