Diese Geste bringt Dani Pastor in Bedrängnis. 

© Screenshot / YouTube

Sport Fußball
02/11/2020

Eklat in Spanien: Trainer beleidigt Spieler vor Einwechslung

Der Konditionstrainer des spanischen Klubs RCD Mallorca sorgt beim Spiel gegen Espanyol Barcelona für Kopfschütteln.

Takefusa Kubo gilt als die Zukunft des japanischen Fußballs. Der 18-Jährige steht nicht umsonst bei Real Madrid unter Vertrag. Derzeit ist der Rechtsaußen an den spanischen Nachzügler RCD Mallorca verliehen, wo er Spielpraxis sammeln soll. 

Am vergangenen Wochenende geriet der junge Japaner in die Schlagzeilen, allerdings nicht aufgrund seiner Leistung. Kubo spielte die "Nebenrolle" in einer Szene, die in Spanien für Kopfschütteln sorgt. 

Beim Gastspiel Mallorcas bei Espanyol Barcelona wärmte sich Kubo gemeinsam mit anderen Reservisten auf, als ein Mitspieler verletzt ausgewechselt werden musste. Konditionstrainer Dani Pastor stand nach Absprache mit seinem Chef Vicente Moreno von der Bank auf und machte mit einer unangemessenen Geste in die Richtung der sich aufwärmenden Spieler unmissverständlich klar, wer den verletzten Teamkollegen ersetzen soll. 

Die Geste sorgt für Entsetzen in den sozialen Netzwerken. Von Pastor selbst bzw. seinem Arbeitgeber RCD Mallorca gab es bislang noch kein Statement. 

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.