© REUTERS / LISI NIESNER

Sport | Fußball
05/24/2019

Die Besten der Bundesliga: Salzburg und LASK dominieren

Die besten Spieler, Torhüter und Trainer der Liga stehen fest. Mit reger Beteiligung der beiden Topteams.

Die Präsidenten, Manager und Trainer der österreichischen Bundesliga haben gewählt. Und zwar die besten Spieler, Torhüter, Trainer und Schiedsrichter der fast abgelaufenen Saison. Parallel zur Tabellensituation dominieren auch hier Akteure der beiden Top-Teams, Red Bull Salzburg und LASK. Geehrt werden die Sieger im Rahmen der Salzburger Meisterfeier am kommenden Sonntag.

Bei den Feldspielern ist es wenig überraschend Munas Dabbur, der die Wertung anführt. Er führt mit aktuell 18 Toren souverän die Schützenliste an und wird aller Voraussicht nach auch diesen Titel verteidigen. Auf Rang zwei findet sich sein Teamkollege Xaver Schlager wieder, Platz drei geht an Joao Victor vom LASK. Er hatte mit bislang zwölf Treffern wesentlichen Anteil am Erfolg der Oberösterreicher.

 "Dieser Preis macht mich sehr stolz und wird in Sevilla einen Ehrenplatz bekommen. Er wird mich an ein ganz besonderes Jahr mit einer ganz besonderen Mannschaft erinnern, der ich zum Abschied nochmals Danke sagen möchte", erklärte Dabbur, der zum FC Sevilla wechselt.

Die besten Spieler:

  1. Munas Dabbur (Red Bull Salzburg)
  2. Xaver Schlager (Red Bull Salzburg)
  3. Joao Victor (LASK)
  4. Michael Liendl (WAC)
  5. Gernot Trauner (LASK)
FUSSBALL TIPICO-BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: SK PUNTIGAMER STURM GRAZ - LASK LINZ

Auch bei den Torhütern kommt die Nummer eins aus Salzburg: Cican Stankovic wurde von der Jury zum besten Goalie der Saison gewählt. Er verzeichnete eine Abwehrquote von 73 Prozent und ließ damit alle anderen Torhüter hinter sich. "Ich bin sehr glücklich über diese Auszeichnung. Geschafft haben wir das aber vor allem durch eine großartige Mannschaftsleistung, als großartiges Team", sagte Stankovic.

LASK-Schlussmann Alexander Schlager, der bislang 13 mal zu Null spielte, hat den zweiten Rang inne. Platz drei geht an den St. Pöltner Goalie Christoph Riegler.

Die besten Torhüter:

  1. Cican Stankovic (Red Bull Salzburg)
  2. Alexander Schlager (LASK)
  3. Christoph Riegler (SKN St. Pölten)
  4. Richard Strebinger (Rapid Wien)
  5. Alexander Kofler (WAC)
FUSSBALL TIPICO-BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: SK PUNTIGAMER STURM GRAZ - FC RED BULL SALZBURG

Neu geschaffen wurde von der Bundesliga die Kategorie "Bester Trainer". Wenig überraschend führte hier kein Weg an Meister-Trainer und Double-Gewinner Marco Rose vorbei. Er gewann 73 Prozent der Spiele und holte im Schnitt 2,39 Punkte. Er wird den Klub zum Ende der Saison ebenso Richtung deutsche Bundesliga verlassen wie LASK-Coach Oliver Glasner, der es in dieser Wertung auf Platz zwei schaffte. Der Vizemeistertitel mit den Oberösterreichern ist die beste Platzierung des LASK in der Bundesliga-Geschichte seit 1974.  Rose: "Ich freue mich sehr über diese Auszeichnung, die ein weiterer positiver Beleg für unsere gemeinsam geleistete Arbeit hier in Salzburg ist."

Die besten Trainer:

  1. Marco Rose (Red Bull Salzburg)
  2. Oliver Glasner (LASK)
  3. Christian Ilzer (WAC)
  4. Klaus Schmidt (Mattersburg)
  5. Dietmar Kühbauer (SKN St. Pölten/Rapid Wien)
FUSSBALL: TIPICO BUNDESLIGA / RED BULL SALZBURG - SV MATTERSBURG

Neben den Vereinsakteuren wurde aber auch über die Schiedsrichter der Bundesliga abgestimmt. Dabei triumphiert erneut Harald Lechner, der 17 mal eingesetzt wurde und damit zum dritten Mal in Folge der am häufigsten eingesetzte Referee der Liga war. Auf Rang zwei und drei folgten Rene Eisner und Alexander Harkam.

Die besten Schiedsrichter:

  1. Harald Lechner
  2. Rene Eisner
  3. Alexander Harkam
  4. Robert Schörgenhofer
  5. Sebastian Gishamer
FUSSBALL: TIPICO-BUNDESLIGA / GRUNDDURCHGANG: LASK LINZ - SK PUNTIGAMER STURM GRAZ