© Pool via REUTERS/CHRISTOF STACHE

Sport Fußball
06/24/2021

Deutschlands Dusel bei der EURO geht weiter

Nach dem glücklichen Aufstieg hat das Team von Löw auch noch die beste Auslosung. Die vier Top-Favoriten sind in der anderen Hälfte des Turnierbaumes.

von Harald Ottawa

„Fast wäre die Ära Löw in einem Fiasko geendet“, schreibt der Spiegel nach Deutschlands 2:2 gegen Ungarn und spricht von einer Pralinenmannschaft. Was damit gemeint ist, beschreibt auch die Bild: „Es bleibt ein Team  der Extreme – bei dem man nie weiß, was man bekommt.“

Zumindest haben die Deutschen eine Menge Glück bekommen, die Chancen stehen gut, dass das Beste in der Pralinenschachtel bleibt. Nur wenige Minuten trennten die Deutschen vom Ausscheiden in der Gruppenphase. Ein  Schicksal, das die erfolgsverwöhnten Deutschen schon bei der WM 2018  erleiden mussten.
 

 

Und jetzt? Jetzt sind die Türen doch recht weit offen, dass es noch weiter gehen könnte. Viel weiter. Denn die Engländer, am Dienstag  im Wembley Achtelfinal-Gegner der Deutschen, sind zwar Gruppensieger, wussten aber bislang nicht recht zu überzeugen. Die Briten bekamen zwar keinen Gegentreffer, aber mit nur zwei Toren Gruppenerster zu werden, ist eine Novität bei Großereignissen.

Sie verfolgten auch deshalb Deutschlands Zitter-Aufstieg mit Freuden. „Her mit den Deutschen!“ schreibt der „Telegraph“. Zynischer schreibt es die „Sun“: „Trainiert Elfmeter, Jungs“. Denn bei Großereignissen setzten sich die Deutschen sehr oft vom Elferpunkt durch.

Engländer nicht bei den großen Favoriten

Die Engländer zählen aber ohnehin nicht zu den großen Favoriten. Diese stecken allesamt in der oberen Hälfte des Turnierrasters. Frankreich, Spanien, Italien und Belgien – Deutschland könnte damit erst im Finale auf eines dieser Teams treffen. Bei einem Sieg gegen England wäre die Mannschaft von Teamchef Joachim Löw im Viertelfinale erstmals in der Favoritenrolle. Denn dann wartet der Sieger aus der Partie Schweden gegen die Ukraine. Mögliche Semifinalgegner sind die Niederlande, Dänemark, Wales oder Tschechien.

Die Holländer sind wohl zu favorisieren auf einen Semifinalplatz in London. Und: Die Bilanz bei Großereignissen gegen den Erzrivalen spricht für die Deutschen, die vier von acht Spielen gewannen, zwei Spiele endeten mit einem Remis.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.