Alaba zirkelte den Ball mit einem harten Schuss genau in den rechten Winkel.

© Deleted - 1507566

Deutsche Bundesliga
02/07/2015

Alaba schießt bei Bayern-Sieg ein Traumtor

Der Wiener trifft beim 2:0 in Stuttgart per Freistoß. Dortmund gelingt in Freiburg ein Befreiungsschlag.

Der FC Bayern München und Borussia Dortmund haben in der 20. Runde der Deutschen Bundesliga wieder in die Erfolgsspur zurückgefunden. Die Münchner gewannen nach zwei sieglosen Spielen ihre Auswärtspartie in Stuttgart 2:0. David Alaba traf dabei nach einem sehenswerten Freistoß zum Endstand. Beim VfB spielte Florian Klein durch, Martin Harnik kam in der 46. Spielminute aufs Feld.

Die Dortmunder landeten mit dem 3:0 in Freiburg den ersten Sieg im neuen Jahr bzw. den ersten Dreier nach fünf sieglosen Spielen und gaben die Rote Laterne an Stuttgart ab.

Verfolger VfL Wolfsburg bleibt nach dem 3:0 in Hoffenheim an Leader Bayern dran, der Abstand zwischen den beiden Teams beträgt allerdings weiter acht Zähler.

Der 1. FC Köln kann den Heimfluch nicht besiegen. Für die Mannschaft von Peter Stöger war das 0:0 gegen Aufsteiger Paderborn vor 49.500 Zuschauer bereits die sechste Nullnummer der Saison - und allein die fünfte im RheinEnergieStadion. Kevin Wimmer verbrachte die gesamte Spielzeit auf dem Feld.

Im Abstiegskampf holte Hertha BSC mit dem neuen Trainer Pal Dardai beim 2:0 (2:0) in Mainz drei wichtige Punkte. Julian Baumgartlinger spielte in den Reihen der Mainzer durch.

Deutsche Bundesliga: Ergebnisse und Tabelle

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.