© APA/AFP/FABRICE COFFRINI

Fußball
02/26/2016

Der Zeitplan für den heutigen FIFA-Kongress

Die Wahlgänge könnten sich bis in die Abendstunden ziehen.

Mit Spannung wird die Wahl des Nachfolgers von FIFA-Chef Joseph Blatter erwartet. Der außerordentliche Kongress des Fußball-Weltverbandes am Freitag im Zürcher Hallenstadion könnte aber zu einer Geduldsprobe für alle Beteiligten werden.

Nicht vor 13.00 Uhr soll das Wahlprozedere beginnen. Der Vormittag steht nach der Begrüßung um 9.30 Uhr im Zeichen der erhofften Verabschiedung des Reformpakets, für das eine Dreiviertelmehrheit der 207 stimmberechtigten Delegierten benötigt wird.

Mammut-Veranstaltung möglich

Alle fünf Präsidentschaftskandidaten dürfen 15 Minuten vor dem Kongress reden. Für einen Wahlgang kalkuliert die FIFA rund 80 Minuten. Bei fünf möglichen Wahlgängen könnte sich der Kongress also bis in die Abendstunden ziehen.

Eines ist klar. Vor Mitternacht wird die Veranstaltung vorüber sein. Dann muss die Halle für ein Eishockeyspiel am Samstag umgebaut werden.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.