© EPA/RONALD WITTEK

Sport Fußball
02/24/2021

Der FC Wacker holt einen ehemaligen deutschen Teamspieler

Der 34-jährige Dennis Aogo (HSV, Schalke, Stuttgart) verstärkt den Zweitligisten - allerdings nur im Management.

von Christoph Geiler

Dennis Aogo ist ein klingender Name im deutschsprachigen Fußball. Der Linksverteidiger war U-21-Europameister (2009) und spielte zwölf Mal für die deutsche Nationalmannschaft, in der Bundesliga lief er unter anderem für den HSV, Schalke 04 und den VfB Stuttgart auf.

Nun wechselt der 34-Jährige zum FC Wacker Innsbruck. Doch Dennis Aogo wird am Tivoli nicht sein fußballerisches Können unter Beweis stellen. Vielmehr wurde der bekannte Spieler als Hospitant der Geschäftsführung engagiert. Aogo soll sich hauptsächlich um die Bereiche Business Development, Marketing und Vertrieb beschäftigen, wie der FC Wacker in einer Aussendung erklärt. Das Engagement ist zunächst bis Saisonende beschränkt und der 34-jährige wird jeweils zwei Tage pro Woche in Innsbruck vor Ort sein.

„Ich freue mich sehr darüber, dass ich diese Chance bekomme. Ich möchte sie nutzen, um sehr viel zu lernen und meine Erfahrungen positiv einzubringen", sagte Aogo. „Wir wollen Dennis (Anm. Aogo) die ersten Einblicke in die Tätigkeiten der Geschäftsführung geben und er soll uns mit seinen Erfahrungen, die er in seiner langjährigen Spielerkarriere gesammelt hat, unterstützen. Aus diesem Grund sind wir überzeugt, dass die Zusammenarbeit von beidseitigem Nutzen sein wird“, erklärte Sportvorstand Alfred Hörtnagl.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.