Champions League - Group E - FC Salzburg v Napoli

© REUTERS / LEONHARD FOEGER

Sport Fußball
11/27/2019

Champions League: Nur ein Sieg hilft Genk und Salzburg weiter

Nach dem 6:2 im ersten Duell in der Red-Bull-Arena kündigt sich auch im Rückspiel ein Spektakel an.

von Stephan Blumenschein

"Wir brauchen die drei Punkte!" Mit einem klaren Ziel ist Salzburg-Trainer Jesse Marsch am Dienstag zum fünften Champions-League-Gruppenspiel nach Genk geflogen. Nur ein Sieg beim belgischen Meister am Mittwoch (21 Uhr, Liveticker auf kurier.at/sport) hält die Chance auf den Aufstieg ins Achtelfinale der Champions League am Leben.

Aber auch Genk muss gewinnen. Denn nach der 2:6-Niederlage Mitte September im ersten Gruppenspiel in der Red-Bull-Arena braucht die Mannschaft von Neo-Trainer Hannes Wolf unbedingt drei Punkte, um Salzburg noch von Platz drei verdrängen zu können.

Remisiert Österreichs Meister, dann steht fest, dass man im Europacup überwintern und im Frühjahr in der Zwischenrunde der Europa League dabei sein wird. Die Chance auf ein Finalspiel am 10. Dezember gegen den FC Liverpool um den Einzug in das Champions-League-Achtelfinale wäre dann allerdings verspielt.

Torjäger Erling Haaland steht nach überstandenen Knieproblemen wieder zur Verfügung. "Er ist bereit, ganz sicher", sagte Marsch. "Wir haben viel Offensivpower im Team, aber Erling ist ganz wichtig für uns." Ob es bereits für 90 Minuten reichen wird, ließ der US-Amerikaner hingegen offen.