Fußball, SK Rapid Wien - Hartberg

© DIENER / Philipp Schalber / DIENER / Philipp Schalber

Sport Fußball
07/24/2021

Heimpleite gegen Sonnleitners Hartberg: Rapid verpatzt Liga-Start

Die Wiener enttäuschen bei der Rückkehr von Mario Sonnleitner und verlieren gegen Hartberg 0:2. Stürmer Tadic schießt Rapid K.o.

von Alexander Huber

Selten wurde ein Gegner in Hütteldorf so herzlich gefeiert wie Mario Sonnleitner vor der Partie Rapid – Hartberg. Nach elf Jahren und 357 Spielen in Grün besuchte der 34-Jährige die Gästekabine. Beim Aufwärmen lief unter stehenden Ovationen ein Best-of-Video des Verteidigers. Der Hartberg-Zugang schaute nach oben, blies kräftig durch und schritt zur offiziellen Verabschiedung durch die Rapid-Offiziellen.

Wie sehr das dem Steirer naheging, war zu sehen, Tränen erlaubte sich der Routinier aber nicht.

Im Spiel wagte sich Sonnleitner nach nur einer Minute bei einem Eckball nach vorne. Defensiv war der Abwehrchef wenig gefordert, nur einmal musste er in Hälfte eins mit dem üblichen vollen Einsatz vor Ercan Kara retten. Dazwischen blieb sogar Zeit, um vor einem Einwurf mit Ex-Trainer Didi Kühbauer abzuklatschen.

Danach war der Rückkehrer der rosa gekleidete Turm in der Schlacht und durfte über einen überraschenden 2:0-Sieg gegen ein schwer enttäuschendes Rapid-Team jubeln.

RAPID WIEN – TSV HARTBERG 0:2 (0:1)
Tore: 0:1 (41.) Tadic, 0:2 (67., Elfmeter) Tadic.
Gelbe Karten: Keine bzw. Stec, Heil.
Rapid: Strebinger - Stojkovic, Hofmann, Wimmer, Ullmann (70. Auer) - Petrovic (46. Fountas), Grahovac (22. Schuster) - Schick (70. Arase), Knasmüllner, Grüll – Kara.
Hartberg: Swete - Stec, Sonnleitner, Luckeneder, Gollner (83. Horvat) - Heil, Kainz (69. Erhardt) - Schmerböck (56. Niemann), Horvath (83. Kofler), Sturm (56. Paintsil) – Tadic.

Perfektes Russ-Debüt

Hartberg hatte den besseren Start und durch Philipp Sturm die erste Chance. Tormann Richard Strebinger hielt stark (3.).

Zu Chancen kam Rapid nur nach Fehlern im Hartberger Spielaufbau. René Swete hielt gegen Dejan Petrovic, dem ungewöhnlich viele Fehlpässe unterliefen (10.). So wie unter Vorgänger Schopp lässt auch Kurt Russ bei seinem späten Bundesliga-Debüt mit 56 Jahren riskant herausspielen.

Fußball, SK Rapid Wien - Hartberg

Als Rapid nach einer Kopfverletzung von Srdjan Grahovac - der Sechser fällt mit einem offenen Nasenbeinbruch länger aus - noch in Unterzahl war, lief Sturm alleine auf Strebinger zu – drüber (21.). Grahovac erlitt eine stark blutende Rissquetschwunde an der Augenbraue und einen offenen Nasenbeinbruch, der operiert werden musste. Eine mehrwöchige Pause ist die Folge.

In Minute 33 checkte der VAR ein mögliches Rot-Foul von Neuzugang David Stec an Rapid-Joker Lion Schuster – es blieb bei Gelb. Nach langer Anlaufzeit schien der behäbig wirkende Favorit in die Partie zu kommen, da patzte Max Ullmann – so wie beim 0:1 im Frühjahr 2020 – im Spielaufbau. Der Ball kam zu Dario Tadic, und der Goalgetter überzeugte in seiner Paradedisziplin, dem Abschluss: 0:1 (41.).

FUSSBALL: ADMIRAL BUNDESLIGA - GRUNDDURCHGANG: SK RAPID WIEN - TSV HARTBERG

Wie gegen Sparta Prag ging es mit einem 0:1 in die Kabine. Mit Joker Taxi Fountas und wesentlich mehr Engagement ging es weiter. Dennoch war in Minute 53 das 0:2 nahe: Sturm legte sich einen Abpraller an Strebinger vorbei, schoss dann aber aus drei Metern auch am leeren Tor vorbei.

VAR greift ein

Nach einer Schuster-Chance gab es wieder eine Einladung der Grünen: Max Hofmann verlor den Ball, Tadic scheiterte allein vor Strebinger (63.). Auf VAR-Intervention gab es nach einem Wimmer-Handspiel Elfmeter. Dario Tadic bejubelte seinen Doppelpack – 0:2 (67.).

Erst in der Rapid-Viertelstunde spielten die Hütteldorfer halbwegs auf gewohntem Niveau. Joker Kelvin Arase, Marco Grüll, Hofmann und Kara scheiterten.

Mit so einer Vorstellung wird Rapid beim Europacup-Rückspiel in Prag keine Chance haben, den 2:1-Vorsprung zu verteidigen.

Ö. Bundesliga Grunddurchgang

Grunddurchgang

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Salzburg22174150:133755
2Sturm Graz22107546:321437
3Wolfsberger AC22114734:32237
4Austria Wien2289531:23833
5Rapid Wien2287735:31431
6Austria Klagenfurt2279631:33-230
7Ried2278731:41-1029
8LASK2267928:29-125
9Wattens2258930:42-1223
10Hartberg22571029:35-622
11Admira22481025:31-620
12Rheindorf Altach22341510:38-2813

Qualifikationsgruppe

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Wattens3210101246:58-1228
2LASK329121144:42226
3Hartberg327121343:47-422
4Ried328131140:54-1422
5Rheindorf Altach32781724:49-2522
6Admira326131336:46-1021

Meistergruppe

PLVEREINSPSUNTOREDiff.PUNKTE
1Salzburg32255277:195852
2Sturm Graz32168862:461637
3Austria Wien321113844:39529
4Wolfsberger AC321451348:53-528
5Rapid Wien3210111148:45325
6Austria Klagenfurt328121243:57-1421
ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Heimpleite gegen Sonnleitners Hartberg: Rapid verpatzt Liga-Start | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat