© APA/GEORG HOCHMUTH

Fußball
04/12/2019

Austria Wien: Fünf Trainer sind auf der Shortlist

Die Wiener müssen kurzfristig die sportliche Krise beenden und langfristig die richtigen Weichen stellen.

von Alexander Strecha

Vielschichtig. So bezeichnet Austrias Sportdirektor Ralf Muhr seinen aktuellen Aufgabenbereich. Die Austria agiert derzeit in einer Parallelwelt, sucht einerseits den kurzfristigen Weg aus der sportlichen Krise, der bald gefunden werden muss, will man kommende Saison auf der internationalen Bühne Ball spielen.

Auf der anderen Seite plant man schon die mittelfristige Zukunft und zerbricht sich dabei den Kopf, mit welchen Spielern und vor allem welchem Trainer man sie rosig gestalten könnte. Nach einigen Gesprächen mit Kandidaten hat Muhr die Shortlist auf drei bis fünf mögliche Trainer eingeschränkt. "Die Phase ist schon sehr intensiv, einige Gespräche sind abgeschlossen, andere folgen noch."

Einer der Trainer auf der Shortlist ist der aktuelle Coach Robert Ibertsberger, der in drei Spielen bisher noch keinen einzigen Punkt holen konnte. Dennoch zeigt sich Muhr mit der Arbeit des Ex-Internationalen durchaus zufrieden. "Unabhängig von den nicht zufrieden stellenden Ergebnissen ist seine Arbeit voll in Ordnung. Robert ist klar in seiner Herangehensweise." Klar definiert ist auch die Aufgabenstellung für das Gastspiel am Sonntag in Wolfsberg. "Richtungweisender geht gar nicht", so Muhr und meint damit einen Pflichtsieg der Violetten.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.