© APA/EXPA/REINHARD EISENBAUER

Sport Fußball

Aufatmen beim LASK: Stürmer Karamoko nur leicht verletzt

Der Stürmer zog sich am Sonntag gegen die Admira einen Kniegelenksprellung zu. Die Bänder sind unversehrt.

09/27/2021, 04:47 PM

LASK-Stürmer Mamoudou Karamoko musste am Sonntag unmittelbar nach seinem Ausgleichstreffer gegen die Admira ausgewechselt werden. Bei Untersuchungen am Montag wurde eine Verletzung am linken Kniegelenk festgestellt. Eine anfangs befürchtete schwere Bänderverletzung hat sich damit nicht bestätigt.

Karamoko zog sich eine Kniegelenksprellung und -Verstauchung zu. Der 22-jährige Mittelstürmer wird – je nach Verlauf – zwischen einer und drei Wochen ausfallen.

„Ich bin froh, dass sich die Verletzung als weniger schwerwiegend herausgestellt hat – die TV-Bilder haben nicht gut ausgesehen. Trotzdem werden wir mit Mamou in den kommenden Tagen sehr sorgsam umgehen und nichts überstürzen – ich wünsche ihm gute Besserung!“, sagt LASK-Cheftrainer Andreas Wieland.

Wir würden hier gerne ein Login zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Liebe Community,

Mit unserer neuen Kommentarfunktion können Sie jetzt an jeder Stelle im Artikel direkt posten. Klicken Sie dazu einfach auf das Sprechblasen-Symbol rechts unten auf Ihrem Screen. Oder klicken Sie hier, um die Kommentar-Sektion zu öffnen.

Aufatmen beim LASK: Stürmer Karamoko nur leicht verletzt | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat