Sport | Fußball
16.04.2018

Arsene Wenger: "Wir hinken dem Rest der Welt hinterher

Für den Arsenal-Coach ist die Entscheidung gegen den Videobeweis eine "sehr, sehr schlechte". © Bild: REUTERS / SCOTT HEPPELL

Der Arsenal-Trainer hält die Einführung des Videobeweises in der Premier League für notwendig.

Arsenal-Trainer Arsene Wenger hat die Premier League bei der Einführung des Videobeweises in die Pflicht genommen. Dass im englischen Fußball-Oberhaus mit dessen Einführung noch zugewartet werde, lasse die Liga ins Hintertreffen geraten, meinte der Franzose nach dem 1:2 der Gunners in Newcastle am Sonntag.

"Die Premier League wurde von Leuten mit fortschrittlichem Denken geschaffen", sagte Wenger. "Ich glaube, dass wir mit dieser Entscheidung dem Rest der Welt hinterherhinken." Die Vereine der Premier League haben sich am Freitag gegen die Einführung des Videobeweises für die Saison 2018/19 entschieden, nachdem Probeläufe in nationalen Cupbewerben nicht zur vollsten Zufriedenheit verlaufen waren. Für Wenger eine "sehr, sehr schlechte Entscheidung". Jedes Schlagerspiel in dieser Saison sei von Fehlern der Unparteiischen entschieden worden, hielt Arsenals Langzeitcoach fest.