FUSSBALL EM-QUALIFIKATION: ISRAEL-ÖSTERREICH

© APA/ROBERT JAEGER / ROBERT JAEGER

Sport Fußball
10/20/2020

Herzog über Rogans Corona-Flucht: "Aktion sieht nach Panik aus"

Herzog kennt Rogan von der Zusammenarbeit beim israelischen Fußball-Nationalteam: "Er hat aus der Emotion heraus gehandelt."

von Alexander Strecha

Die Causa rund um Markus Rogans Flucht aus Israel nach Los Angeles mit einem positiven Covid-Testergebnis schlägt Wellen. Andreas Herzog, Ex-Teamchef von Israel, beobachtete die Angelegenheit aus der Ferne. "Es ist für mich ein wenig schwer zu beurteilen, was da abgelaufen ist. Es sieht wie eine Flucht aus, wo er aus der Emotion heraus gehandelt und nicht nachgedacht hat."

Einerseits sei es, so Herzog, verständlich, "dass man so schnell wie möglich zu seiner Familie will", umgekehrt sei es unverständlich, "wenn man andere Menschen dabei gefährdet".

"Persönlichkeit mit Ecken und Kanten"

Herzog kann über die Zusammenarbeit mit Rogan, der beim Team als Mentaltrainer fungierte, nur Positives erzählen. "Das war höchst professionell, Markus ist extrem intelligent. Er ist eine starke Persönlichkeit mit Ecken und Kanten. Wie gesagt, die Aktion sieht aus der Entfernung betrachtet nach Panik aus."

Euro 2020 Qualifier - Group G - North Macedonia v Israel

Herzog befindet sich derzeit in Deutschland, wo er am Donnerstag beim TV-Sender Sky erstmals in einem neuen Format als Experte auftritt.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.