© AP / Martin Meissner

Fußball
03/20/2019

Alaba: "Lewandowski ist ein kompletter Stürmer"

Am Donnerstag trifft Österreich auf Polen und David Alaba auf seinen Bayern-Kumpel Robert Lewandowski.

von Alexander Strecha

Niemand im österreichischen Nationalteam kennt Polens Stürmerstar so gut wie David Alaba, der täglich mit ihm bei den Bayern auf dem Platz steht. Er ist nicht mehr nur ein Kollege, sondern zum Freund geworden. "Mit den Jahren wächst man zusammen, wir verstehen uns gut", meint Alaba, der vom Goalgetter in den höchsten Tönen spricht. "Er ist ein kompletter Stürmer, extrem ziel-orientiert, wie jeder guter Stürmer. Einer, der immer hart an sich arbeitet. Ein echter Stürmer will in erster Linie immer Tore schießen."

Lewandowski führt Polens Offensivabteilung an, flankiert wird er von Milik (Napoli) und Piatek (AC Milan).

 

Wie kann man nun diesen Lewandwoski stoppen? Alaba: "Einige unserer Spieler kennen ihn ja aus der Bundesliga. Wir können schon dagegen halten." Leverkusen-Verteidiger Aleksandar Dragovic wird mit Lewandowski am Donnerstag auf Tuchfühlung gehen. "Ich freue mich, auch wenn es eine schwere Sache wird. Es ist eine Herausforderung, gegen so eine Weltklasse-Offensive zu spielen."

Wie schon in der Vergangenheit gegen Ibrahimovic und Schweden oder Ronaldo und Portugal bei der EURO 2016 wird man den polnischen Superstar nur im Kollektiv ausschalten können. Marko Arnautovic hält dem entgegen: "Auch wir haben sehr gute Spieler." Auf die die Polen acht geben müssen.