Sport | Fußball
02.04.2018

Adi Hütter ist schon fast Meister in der Schweiz

Der Trainer aus Österreich hielt mit Bern Verfolger Basel mit einem 2:2-Remis auf Distanz.

Young Boys Bern ist dem Gewinn der Schweizer Fußball-Meisterschaft wieder ein Stück näher gekommen. Der Klub des österreichischen Trainers Adi Hütter erreichte am Montag vor über 30.000 Zuschauern ein Heim-2:2 gegen den ersten Verfolger FC Basel und hat damit weiterhin 16 Punkte Vorsprung auf den Titelverteidiger.

Die Young Boys bestreiten in dieser Liga-Saison noch neun, Basel zehn Liga-Partien. Für die Young Boys, die außerdem im Cupfinale stehen, wäre es der erste Meistertitel seit 1986. In den vergangenen acht Jahren ging die Meisterschaft immer an den FC Basel.