© GEPA pictures/ Roger Petzsche

2. deutsche Bundesliga
03/07/2016

Leipzig verliert die Schneeschlacht in Freiburg

Die Freibuger gewinnen 2:1 und liegen nur noch drei Punkte hinter dem Leader.

Zweitliga-Spitzenreiter RB Leipzig hat auf dem Weg in die Fußball-Bundesliga einen kleinen Rückschlag hinnehmen müssen. Bei starkem Schneefall verloren die Sachsen das Spitzenspiel am Montagabend beim SC Freiburg mit 1:2 (0:1).

Auf dem extrem schwer zu bespielenden Rasen im Schwarzwaldstadion nutzten Vincenzo Grifo (10. Minute) und Florian Niederlechner (68.) zwei der wenigen Torchancen für die entscheidenden Treffer. Kapitän Dominik Kaiser (56.) erzielte nur den zwischenzeitlichen Ausgleich für die Gäste, die nun nur noch drei Punkte Vorsprung auf die Breisgauer haben. Allerdings doch noch sechs auf den Dritten Nürnberg, der auf dem Relegationsplatz liegt.

Bei den Leipzigern hatte Marcel Sabitzer, der durchspielte, Sekunden vor dem Ende noch die Ausgleichschance. Warum er sich dennoch freuen kann, lesen Sie hier.

ein ActiveCampaign Newsletter Widget Platzhalter.

Wir würden hier gerne ein ActiveCampaign Newsletter Widget zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte ActiveCampaign, LLC zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.

Kommentare

Leipzig verliert die Schneeschlacht in Freiburg | kurier.atMotor.atKurier.atFreizeit.atFilm.atImmmopartnersuchepartnersucheSpieleCreated by Icons Producer from the Noun Project profilkat