Sport | Fußball-WM
15.06.2018

Fußball-WM: Hype um Outfits der Nigerianer

Mit ihren ausgefallenen Looks sorgt die westafrikanische Mannschaft für begeisterte Fans und klingelnde Kassen.

Was anziehen, wenn man sich als Mannschaft auf den Weg nach Russland zur Fußball-WM macht? Normalerweise lautet die Antwort: Anzug. Nicht so bei den Nigerianern. Während die Kollegen aus Portugal und Island klassisch in Sakko und Hose - gerne auch mit Krawatte - diese Woche bei der Ankunft von der internationalen Presse abgelichtet wurden, durfte es für die westafrikanische Mannschaft etwas ausgefallener sein.

Auf dem offiziellen Twitter-Account posteten die Profi-Sportler ein Foto aus dem Flugzeug. Zu weißen figurbetonten Hosen trugen die Fußballer ein überlanges Hemd mit grünem Flügel-Muster auf der Schulterpartie, passend zum Teamnamen "Super Eagles". Sogar an einen farblich perfekt abgestimmten Hut hatte man gedacht. Hingucker der Looks: Weiße Slipper mit einer grünen Quaste.

Auf Twitter wird das nigerianische Team bereits jetzt als das modischste der ganzen WM gefeiert.

Ebenso begeistert sind die Fußballfans vom WM-Trikot der "Super Eagles". Das von Nike produzierte "Naija-Kit" mit den grün gezackten Kleidungsstücken war innerhalb weniger Stunden komplett ausverkauft.

Auf Twitter posteten Fans Fotos von den langen Schlangen vor einem Store in London. Die Kits waren somit eine der erfolgreichsten Nike-Lancierungen aller Zeiten.