Cristiano Ronaldo

© REUTERS/Robert Pratta

Ronaldo fehlt nur noch ein Tor
06/24/2016

Ronaldo fehlt nur noch ein Tor

Der Portugiese hält bei acht EM-Toren. Platini ist mit neun Treffern Rekordhalter.

Portugals Fußball-Star Cristiano Ronaldo ist nach seinem Doppelpack beim 3:3-Remis beim Gruppen-Finale gegen Ungarn nahe daran, mit Michel Platini als erfolgreichsten Torschützen der EM-Geschichte gleichzuziehen. Mit acht Toren fehlt dem Top-Angreifer von Real Madrid nur noch ein Treffer, um mit dem Franzosen gleichzuziehen. Im Achtelfinale am Samstag gegen Kroatien hat Ronaldo die Chance dazu.

Während Platini allerdings nur die Endrunde 1984 benötigt hat, um auf seine neun Treffer zu kommen, hat Ronaldo seine Ausbeute auf die vergangenen drei Turniere und die aktuelle EURO aufgeteilt. Gegen Ungarn avancierte der 30-Jährige damit zum ersten Spieler mit Treffern bei vier EM-Endrunden. Auch Zlatan Ibrahimovic hatte die Chance dazu, blieb bei den Schweden diesmal aber ohne Tor und gab seinen Team-Rücktritt bekannt.

Spieler Tore Turnierteilnahmen
1. Michel Platini (FRA) 9 1984
2. Cristiano Ronaldo (POR) 8 2004, 2008, 2012, 2016
3. Alan Shearer (ENG) 7 1996, 2000
4. Zlatan Ibrahimovic (SWE) 6 2004, 2008, 2012, 2016
. Thierry Henry (FRA) 6 2000, 2004, 2008
. Ruud von Nistelrooy ( NED) 6 2004, 2008
. Nuno Gomes (POR) 6 2000, 2004, 2008
. Patrick Kluivert 6 1996, 2000
eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.