Coach Pavel Vrba (re.) setzt auf seinen Superstar Tomas Rosicky.

© APA/AFP/WILDBILD

Fußball-EM
05/31/2016

Rosicky ohne Liga-Einsatz mit Tschechien zur EM

Auch Ex-Austrianer Lafata steht im Kader der Tschechen.

Tschechiens Teamchef Pavel Vrba hat am Dienstag seinen Kader für die Fußball-Europameisterschaft bekannt gegeben. Angeführt wird das Aufgebot von Alt-Star Tomas Rosicky von Arsenal. Der 35-Jährige hatte in der abgelaufenen Saison auch verletzungsbedingt keinen einzigen Einsatz beim englischen Vizemeister, soll der tschechischen Mannschaft aber mit seiner Routine weiterhelfen.

Im Tor soll Rosickys Klubkollege Petr Cech für den nötigen Rückhalt sorgen. Ebenfalls in den Kader schaffte es Ex-Austrianer David Lafata. Tschechien trifft auf Titelverteidiger Spanien, Kroatien und die Türkei.

Tschechiens 23-Mann-Kader für die Fußball-EM in Frankreich:

Tor: Petr Cech (Arsenal London), Tomas Koubek (Slovan Liberec), Tomas Vaclik (FC Basel)

Abwehr: Theodor Gebre Selassie (Werder Bremen), Roman Hubnik (Viktoria Pilsen), Pavel Kaderabek (1899 Hoffenheim), Michal Kadlec (Fenerbahce Istanbul), David Limbersky (Viktoria Pilsen), Daniel Pudil (Sheffield Wednesday), Tomas Sivok (Bursaspor), Marek Suchy (FC Basel)

Mittelfeld: Vladimir Darida (Hertha BSC), Borek Dockal (Sparta Prag), Daniel Kolar (Viktoria Pilsen), Ladislav Krejci (Sparta Prag), David Pavelka (Kasimpasa Istanbul), Jaroslav Plasil (Girondins Bordeaux), Tomas Rosicky (Arsenal), Jiri Skalak (FC Brighton), Josef Sural (Sparta Prag)

Angriff: David Lafata (Sparta Prag), Tomas Necid (Bursaspor), Milan Skoda (Slavia Prag)

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.