Sport
16.09.2017

Daviscup: Österreich verliert Doppel gegen Rumänien

Dominic Thiem und Philipp Oswald mussten sich gegen das rumänische Duo Frunza/Tecau geschlagen geben.

Österreich hat die dritte Daviscup-Begegnung im Duell mit Rumänien verloren, führt aber weiterhin mit 2:1. Nach zwei Siegen zum Auftakt am Freitag unterlagen Dominic Thiem und Philipp Oswald am Samstag im Doppel gegen Nicolae Frunza und Horia Tecau in vier Sätzen mit 6:7(1),2:6,7:6(5),3:6. Die Gelegenheit, das Duell vorzeitig zu entscheiden, hat Thiem am Sonntagvormittag im Duell mit Dragos Dima.

Der Sieger des Duells zwischen Österreich und Rumänien spielt auch 2018 in der zweithöchsten Liga, der Verlierer muss vom 20. bis 22. Oktober in der 2. Play-off-Runde gegen den Verlierer aus Israel - Ukraine gegen den Abstieg antreten.