Sport
29.12.2017

Das Sportjahr 2017 im Rückblick, Teil II

Der Überblick der Ereignisse in der Welt des Sports von Juli bis Dezember.

Wir werfen einen Blick zurück auf die Highlights des Sportjahres: In Teil Zwei unseres Jahresrückblicks sticht natürlich vor allem der Glanzauftritt von Österreichs Fußball-Damen hervor. Marko Arnautovic sorgte unterdessen bei den Herren für einen neuen ÖFB-Rekord. Stichwort ÖFB: Da war doch was mit einem Trainerwechsel...

Hier geht es zu Teil I des Jahresrückblicks!

1./4. Der österreichische Fußball-Nationalteamtormann Daniel Bachmann wechselt zum englischen Premier-League-Club Watford, bei dem Sebastian Prödl als Abwehrchef unter Vertrag steht. Der 22-jährige Wiener unterschreibt für drei Jahre. Bachmann stand zuletzt sechs Jahre bei Stoke City unter Vertrag. Mit Michael Gregoritsch wechselt der nächste ÖFB-Teamspieler seinen Verein. Der 23-Jährige erhält beim deutschen Fußball-Bundesligisten FC Augsburg einen Fünfjahresvertrag bis zum 30. Juni 2022. Der Steirer spielte seit Juli 2015 für den Hamburger SV.

2. Der deutsche Topfavorit Jan Frodeno und Lokalmatadorin Eva Wutti gewinnen den Ironman Austria in Klagenfurt.

2. Deutschland gewinnt zum ersten Mal überhaupt den Fußball-Confederations-Cup. Der bei der WM-Generalprobe mit einer Perspektivmannschaft angetretene Weltmeister setzt sich im Endspiel in St. Petersburg gegen Chile knapp mit 1:0 durch.

8.Radprofi Stefan Denifl holt sich den Gesamtsieg bei der Österreich-Rundfahrt, der für das irische Team Aqua Blue fahrende Tiroler gewinnt über eine halbe Minute vor dem Spanier Delio Fernandez.

9. Der Finne Valtteri Bottas gewinnt den Formel-1-Grand-Prix von Österreich. Der 27-jährige Mercedes-Fahrer feiert in Spielberg einen Start-Ziel-Sieg vor dem deutschen WM-Leader Sebastian Vettel im Ferrari sowie Red-Bull-Pilot Daniel Ricciardo aus Australien.

9. Die Kärntnerin Magdalena Lobnig sorgt in Luzern für den ersten österreichischen Ruder-Gesamtweltcupsieg bei den Frauen, sie triumphiert im olympischen Einer.

11./19. und 26./2.8. Österreichs Meister Red Bull Salzburg startet mit einem 3:0 in Paola gegen den maltesischen Meister Hibernians FC und einem 3:0 daheim erfolgreich in die Champions-League-Qualifikation. Im Drittrunden-Hinspiel gelingt daheim gegen HNK Rijeka nur ein 1:1, auswärts reicht es nur zu einem 0:0, womit es auch im zehnten Versuch nicht gelingt, die Champions League zu erreichen. Salzburg spielt damit in der Europa League weiter.

15./16. Roger Federer macht seinen großen Traum vom achten Wimbledon-Titel wahr. Der 35-jährige Schweizer lässt im Endspiel der All England Tennis Championships in London dem Kroaten Marin Cilic im Finale keine Chance. Für ihn ist es der 19. Major-Titel. Oliver Marach verpasst seinen ersten Grand-Slam-Titel knapp, der Steirer unterliegt mit seinem kroatischen Partner Mate Pavic im Doppel-Finale dem polnisch-brasilianischen Duo Lukasz Kubot/Marcelo Melo nach 4:39 Stunden. Das Damen-Einzel geht an die Spanierin Garbine Muguruza nach einem Finalerfolg über Venus Williams aus den USA.

16. Lewis Hamilton sichert sich zum fünften Mal den Großen Preis von Großbritannien. Der Engländer siegt in Silverstone vor Valtteri Bottas, Dritter wird Ferrari-Pilot Kimi Räikkönen.

22. ÖFB-Legionär Marko Arnautovic wechselt für eine kolportierte Rekordsumme von 25 Millionen Pfund (27,9 Mio. Euro) innerhalb der Fußball-Premier-League von Stoke City zu West Ham United. Der 28-Jährige unterschreibt bei den "Hammers" einen Fünfjahresvertrag. Damit wird Arnautovic zum teuersten österreichischen Fußball-Transfer.

23. Der Brite Christopher Froome ist zum vierten Mal Sieger der Tour de France. Der 32-Jährige aus der Sky-Mannschaft gewinnt das weltweit wichtigste Radrennen vor dem Kolumbianer Rigoberto Uran und dem Franzosen Romain Bardet.

30. Beim Grand Prix von Ungarn setzt sich Sebastian Vettel vor Kimi Räikkönen durch, es ist der zweite Ferrari-Doppelerfolg 2017. Weil Lewis Hamilton auf den letzten Metern Platz drei an seinen Teamkollegen Valtteri Bottas zurückgibt, hat Vettel vor der WM-Sommerpause 14 Punkte Vorsprung auf den Briten.

30. Die USA stellen bei den Schwimm-Weltmeisterschaften in Budapest einen neuen Medaillenrekord auf. Mit insgesamt 38 Podesträngen in den Beckenbewerben übertreffen sie ihre eigene Rekordausbeute der Titelkämpfe 1978 und 2007 um zwei Medaillen. Zum erfolgreichsten Teilnehmer wird Calaeb Dressel mit siebenmal Gold, so viele errang zuvor nur Michael Phelps 2007. Es fallen elf Weltrekorde.

3. Sturm Graz scheidet in der dritten Qualifikationsrunde für die Fußball-Europa-League aus. Die Steirer erreichen in Istanbul gegen Fenerbahce ein 1:1 und müssen aufgrund der 1:2-Heimniederlage Abschied nehmen. In der zweite Runde hatte Sturm gegen Mladost Podgorica einen 0:1-Rückstand mit einem Auswärts-3:0 noch wettgemacht.

4.-13. Usain Bolt beendet mit den Leichtathletik-Weltmeisterschaften in London seine Karriere. Der jamaikanische Sprintstar kann seinen elf Goldmedaillen aber keine weitere hinzufügen. Über 100 m gewinnt er beim Sieg von Justin Gatlin (USA) nur die Bronzemedaille, bei seinem Staffeleinsatz gibt er mit Muskelkrampf auf. Für die beste österreichische Platzierung sorgt Siebenkämpferin Ivona Dadic mit Rang sechs.

6. Die niederländischen Gastgeberinnen sichern sich erstmals den Frauenfußball-Europameistertitel. Das Oranje-Team gewinnt das Finale gegen Dänemark in Enschede vor 28.000 Zuschauern mit 4:2. Österreichs Team erreicht beim EM-Debüt sensationell das Halbfinale, das in Breda im Elfmeterschießen 0:3 gegen die Däninnen verloren geht. Das rot-weiß-rote Sportmärchen begann am 18. Juli mit einem 1:0 in Deventer gegen die Schweiz. Im zweiten Spiel rang die ÖFB-Auswahl in Utrecht dem Titelmitfavoriten Frankreich sensationell ein 1:1 ab. Nach einem 3:0 in Rotterdam über Island zog die Elf als Gruppensieger in die K.o.-Phase ein. Im Viertelfinale besiegte das Team von Dominik Thalhammer in Tilburg Spanien nach 120 torlosen Minuten und einer überzeugenden Leistung im Elfmeterschießen mit 5:3.

6.Die Österreicher Clemens/Doppler und Alexander Horst holen bei den Weltmeisterschaften der Beach-Volleyballer auf der Wiener Donauinsel die Silbermedaille. Die sensationell ins Finale gekommenen Lokalmatadore unterliegen im Duell um Gold den Brasilianern Evandro/Andre Loyola 0:2. Es ist die erste WM-Medaille für Rot-Weiß-Rot. Die Goldmedaille bei den Damen geht an die Olympiasiegerinnen Laura Ludwig/Kira Walkenhorst. Das deutsche Duo besiegt im Endspiel das US-Duo Lauren Fendrick/April Ross 2:1.

13. Der Italiener Andrea Dovizioso gewinnt den Motorrad-GP von Österreich. Der Ducati-Fahrer entscheidet auf dem Red-Bull-Ring in Spielberg in der letzten Kurve ein packendes Duell mit WM-Leader Marc Marquez für sich. Zehnter wird Mika Kallio (FIN/KTM).

17. Ski-Star Marcel Hirscher erleidet im Slalomtraining auf dem Mölltaler Gletscher einen Bruch im linken Außenknöchel. Er ist beim Slalom Mitte November in Levi bereits wieder mit dabei und wird 17.

24./29./31. Maximilian Wöber wechselt von Rapid Wien zum niederländischen Fußball-Vizemeister Ajax Amsterdam. Wenige Tage später wird der Transfer von Kevin Wimmer von Tottenham Hotspur zu Stoke City perfekt, der Oberösterreicher unterschreibt einen Fünfjahresvertrag. ÖFB-Teamverteidiger Aleksandar Dragovic verlässt am 31. August kurz vor Transferschluss um Mitternacht Bayer Leverkusen in Richtung Leicester City.

24. Red Bull Salzburg zieht in die Gruppenphase der Fußball-Europa-League ein. Die Salzburger fixieren nach dem 3:1 im Hinspiel gegen Vitorul Constanta mit einem 4:0 die siebente Teilnahme an einer Gruppenphase in der Red-Bull-Ära. Auch Austria Wien erreicht die Gruppenphase.

27. Lewis Hamilton gewinnt den Formel-1-Grand-Prix von Belgien. Der Brite setzt sich in Spa-Francorchamps vor seinem WM-Rivalen Sebastian Vettel im Ferrari und dem Red-Bull-Punktegarant Daniel Ricciardo durch.

2./5./15. Österreichs Fußball-Nationalteam der Männer scheitert in der WM-Qualifikation. Die Hoffnungen auf eine Teilnahme an der Endrunde 2018 in Russland ist nur noch theoretischer Natur. Das Team von Marcel Koller muss sich in Wales 0:1 geschlagen und vor 13.400 Zuschauern im Wiener Happel-Stadion gegen Georgien mit einem 1:1 begnügen. In einer ÖFB-Präsidiumssitzung wird beschlossen, dass die im November 2011 begonnene Amtszeit von Teamchef Marcel Koller mit Jahresende ausläuft.

3./17. Lewis Hamilton holt sich den Großen Preis von Italien in Monza und steht damit erstmals in diesem Jahr alleine an der WM-Spitze. Der Mercedes-Pilot setzt sich vor seinem Teamkollegen Valtteri Bottas und Ferrari-Star Sebastian Vettel durch. Hamilton baut dann mit dem Sieg in Singapur seine WM-Führung aus.

6. Stefan Denifl gewinnt sensationell die 17. Etappe der Spanien-Rundfahrt vor Alberto Contador. Der 29-Jährige Tiroler sorgt bei der Bergankunft am Alto de Los Machucos, einem Anstieg mit bis zu 28 Prozent steilen Rampen, für den ersten österreichischen Sieg bei der Vuelta seit Max Bulla 1935. Am 10. September krönt sich in Madrid der Brite Christopher Froome erstmals zum Vuelta-Sieger.

9. Mercedes-Pilot Lucas Auer aus Tirol feiert seinen dritten Saisonsieg im Deutschen Tourenwagen-Masters (DTM).

9./10./13. Damir Buric verlässt wenige Stunden nach dem 5:0-Auswärtserfolg in Mattersburg Fußball-Bundesligist Admira. Der 53-jährige Kroate übernimmt die SpVgg Greuther Fürth in der 2. deutschen Bundesliga. Sein Nachfolger wird der bisherige Sportdirektor Ernst Baumeister. Jochen Fallmann tritt als Trainer von SKN St. Pölten zurück, Oliver Lederer wird neuer Trainer des Tabellenletzten.

9./10. Sloane Stephens erobert den ersten Grand-Slam-Titel ihrer Tennis-Karriere. Sie setzt sich im Damen-Finale der US Open in New York im US-Duell mit Madison Keys 6:3,6:0 durch. Der Spanier Rafael Nadal wird im Endspiel seiner Favoritenrolle gerecht, er besiegt den südafrikanischen Major-Finaldebütanten Kevin Anderson 6:3,6:3,6:4. Er holt damit seinen 16 Grand-Slam-Titel, den dritten in New York. Dominic Thiem verpasste sein erstes Viertelfinale bei den US Open. Der Niederösterreicher unterlag im Achtelfinale dem Argentinier Juan Martin Del Potro trotz einer 2:0-Satzführung und später zwei Matchbällen mit 6:1,6:2,1:6,6:7(1),4:6.

13. Die Olympischen Sommerspiele 2024 werden in Paris stattfinden, jene im Jahr 2028 in Los Angeles. Dies beschließt die Vollversammlung des Internationalen Olympischen Komitees (IOC) wie bereits davor vereinbart in Lima. Beide Städte sind zum dritten Mal Ausrichter des weltweit größten Sportevents. Paris war bereits 1900 und 1924 Gastgeber, Los Angeles 1932 und 1984.

14./28. Austria Wien schlittert zum Auftakt der Europa-League-Gruppenphase in ein Debakel. Die Violetten haben in Wien beim 1:5 gegen AC Milan keine Chance. Red Bull Salzburg muss sich mit einem 1:1 bei Vitoria Guimaraes begnügen. In der zweiten Runde setzt sich Salzburg 1:0 über den französischen Traditionsclub Olympique Marseille durch, Austria Wien erreicht ein 2:2 bei AEK Athen.

17. Österreichs Davis-Cup-Team darf 2018 wieder auf eine Rückkehr in die Weltgruppe hoffen. Dominic Thiem sichert in Wels mit einem 7:6(2),7:6(3),6:3-Sieg über den kurzfristig nominierten Nicolae Frunza den vorzeitigen Sieg über Rumänien und damit den Klassenerhalt in der Europa-Afrika-Zone I.

19. Österreichs Frauen-Fußball-Nationalteam startet souverän in die Qualifikation für die WM 2019 in Frankreich. Das ÖFB-Team wird gegen Serbien der Favoritenrolle gerecht und feiert in Krusevac einen 4:0-Sieg. ÖFB-Rekordtorschützin Nina Burger erzielt einen Triplepack.

28. Der deutsche Fußball-Meister Bayern München trennt sich nach einem durchwachsenen Start in die Meisterschaft von Trainer Carlo Ancelotti. Am 6. Oktober wird Jupp Heynckes als neuer Trainer von David Alaba und Co. präsentiert.

1./8./22./29. Max Verstappen gewinnt vor Lewis Hamilton den Formel-1-GP von Malaysia. In Suzuka und Austin baut Mercedes-Pilot Hamilton seinen Vorsprung auf Sebastian Vettel weiter aus und krönt sich in Mexiko zum vierten Mal nach 2008, 2014 und 2015 zum Weltmeister. Der 32-Jährige ist der erste Brite mit vier WM-Titeln, er zieht mit dem Franzosen Alain Prost und Vettel gleich. Nur Rekordchampion Michael Schumacher (7) und der legendäre Argentinier Juan-Manuel Fangio (5) waren öfter Weltmeister. Vizeweltmeister wird Ferrari-Pilot Vettel nach seinem Sieg in Sao Paulo.

6./9. Bei seinem letzten Auftritt im Ernst-Happel-Stadion wird ÖFB-Teamchef Marcel Koller von seiner Mannschaft mit einem Heimsieg beschenkt. Das österreichische Fußball-Nationalteam bezwingt Spitzenreiter Serbien in der WM-Quali-Gruppe-D 3:2. Zum Abschluss der WM-Qualifikation für Russland 2018 gibt es einen 1:0-Sieg in Chisinau in Moldau. Österreich wird in der Tabelle hinter Serbien (21), Irland (19) und Wales (17) Vierter (15.). Damit geht die Ära Koller zu Ende.

13. Zlatko Junuzovic gibt seinen Rücktritt aus der österreichischen Fußball-Nationalmannschaft bekannt. Der 30-jährige Profi von Werder Bremen brachte es auf 55 Länderspiele und erzielte dabei sieben Tore.

19. Red Bull Salzburg feiert in der Fußball-Europa-League einen 2:0-Auswärtssieg über Konyaspor. Austria Wien verliert im Ernst-Happel-Stadion gegen den kroatischen Meister HNK Rijeka mit 1:3.

22./24. Ski-Abfahrtsweltmeisterin Ilka Stuhec erleidet beim Training im Pitztal einen Kreuzbandriss im linken Knie und fällt damit lange aus. Ebenfalls mit Kreuzbandriss muss der Schweizer Carlo Janka in der Olympiasaison zuschauen.

23. Cristiano Ronaldo wird zum fünften Mal als FIFA-Weltfußballer des Jahres ausgezeichnet. Der Portugiese in Diensten von Real Madrid setzt sich bei der Gala des Weltverbands am Montag in London gegen Lionel Messi durch.

28./29. Die Deutsche Viktoria Rebensburg gewinnt zum Auftakt des alpinen Ski-Weltcups den Riesentorlauf in Sölden und wiederholt ihren Sieg von 2010. Bei ihrem zwölften RTL-Erfolg setzt sich die Olympiasiegerin von 2010 vor Tessa Worley (FRA) und Halbzeitspitzenreiterin Manuela Mölgg (ITA) durch. Die Tirolerin Stephanie Brunner wird Vierte. Der Riesentorlauf der Herren muss am Sonntag wegen eines Sturms abgesagt werden.

29. Der Franzose Sebastien Ogier sichert sich bei der Großbritannien-Rallye vorzeitig seinen fünften Weltmeistertitel in Folge. Beim ersten WM-Rennsieg seines Ford-M-Sport-Teamkollegen Elfyn Evans genügt dem 33-Jährigen der dritte Rang.

30. Franco Foda wird zum neuen österreichischen Fußball-Teamchef bestellt. Der Deutsche tritt die Nachfolge von Marcel Koller an und sitzt im Testspiel am 14. November im Wiener Happel-Stadion gegen Uruguay erstmals auf der Betreuerbank der Nationalmannschaft, die Partie endet 2:1. Foda bleibt bis zum Ende des Jahres Trainer bei Sturm Graz. Bereits am 7. Oktober hatte der ÖFB Peter Schöttel als neuen Sportdirektor vorgestellt. Der bisherige U19-Teamchef löste in dieser Funktion Willi Ruttensteiner ab.

1. Das Staatsdoping in Russland hat den ersten Sotschi-Olympiasieger die Goldmedaille gekostet. 100 Tage vor den nächsten Winterspielen sperrt das Internationale Olympische Komitee (IOC) den russischen Skilanglauf-Sieger Alexander Legkow und seinen Teamkollegen Jewgeni Below lebenslang für olympische Bewerbe.

2. Skistar Marcel Hirscher ist zum vierten Mal Österreichs "Sportler des Jahres". Der 28-jährige Salzburger zieht als Rekordmann mit Hermann Maier gleich, der von 1998 bis 2001 ebenfalls viermal bei der Wahl unter den Mitgliedern der österreichischen Sportjournalistenvereinigung Sports Media Austria (SMA) triumphiert hatte. Die Snowboarderin Anna Gasser ist erstmals "Sportlerin des Jahres", "Mannschaft des Jahres" sind die Fußball-Frauen. Hirscher wird am selben Tag in Prag auch als "Europas Sportler des Jahres" geehrt.

2. Die Wiener Austria feiert in der Fußball-Europa-League mit einem 4:1 bei HNK Rijeka den ersten Sieg. Red Bull Salzburg kommt zuhause gegen Konyaspor über ein 0:0 nicht hinaus.

5. Martin Harnik gibt das Ende seiner ÖFB-Teamkarriere bekannt. Der 68-fache Teamspieler war insgesamt zehn Jahre im Nationalteam tätig, der Stürmer erzielte für Rot-Weiß-Rot 15 Treffer.

9. Die Tirolerin Janine Flock erwischt einen ausgezeichneten Start in die Olympia-Saison. Die 28-Jährige gewinnt den Weltcup-Auftakt in Lake Placid.

11./12. Die Slowakin Petra Vlhova verweist im ersten Weltcup-Slalom der alpinen Ski-Saison die nach dem ersten Durchgang führende Olympiasiegerin Mikaela Shiffrin um eine Zehntelsekunde auf den zweiten Rang. Beste Österreicherin wird die Tirolerin Stephanie Brunner als Achte. Bei den Herren siegt der Deutsche Felix Neureuter vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und dem Schweden Mattias Hargin. Marcel Hirscher wird 17., Marco Schwarz als bester ÖSV-Läufer 13.

11. Weltcup-Titelverteidigerin Anna Gasser gewinnt den Weltcup-Auftakt im Big Air. Die Vorjahressiegerin und Weltmeisterin setzt sich in Mailand vor der Britin Katie Ormerod und der Schweizerin Sina Candrian durch.

11. Das Herzschlagfinale in der österreichischen Rallye-Staatsmeisterschaft geht in Fuglau zugunsten von Raimund Baumschlager aus. Der VW-Polo-Pilot sichert sich seinen schon 14. heimischen Titel, weil der Oberösterreicher im Waldviertel Titelverteidiger Hermann Neubauer (Ford Fiesta) noch auf der letzten, vier Kilometer langen Sonderprüfung überholt.

12. Der Spanier Marc Marquez bringt seinen vierten Motorrad-WM-Titel in der MotoGP-Klasse unter Dach und Fach. Nach dem Ausfall seines einzig verbliebenen Rivalen Andrea Dovizioso steht der 24-Jährige nach 2013, 2014 und 2016 erneut als Champion fest. Bradley Smith (GBR) wird auf KTM Elfter. In der Endabrechnung schaut für den österreichischen Zweirad-Hersteller durch Pol Espargaro (ESP) Platz 17, für Smith 21 heraus.

13.-19. Dominic Thiem verliert sein erstes Match bei den mit 8 Mio. Dollar dotierten ATP Finals in London in der Gruppe "Pete Sampras" gegen den als Nummer 6 gesetzten Bulgaren Grigor Dimitrow mit 3:6,7:5,5:7. Den Spanier Pablo Carreno Busta ringt er mit 6:3,3:6,6:4 nieder, im direkten Duell um das Halbfinale muss er sich dem Belgier David Goffin nach nur 71 Minuten mit 4:6,1:6 geschlagen geben. Grigor Dimitrow räumt mit dem 7:5,4:6,6:3-Finalerfolg über Goffin groß ab. Dimitrow beendet die Saison in der Weltrangliste hinter Rafael Nadal (ESP) und Roger Federer (SUI) sowie vor Alexander Zverev (GER) und Thiem an dritter Stelle.

13. Der französische Alpin-Skifahrer David Poisson prallt bei einem Trainingssturz in Nakiska/Kanada gegen einen Baum und stirbt. Sein größter Erfolg war WM-Bronze in der Abfahrt 2013 in Schladming.

13. Italien ist 2018 in Russland erstmals seit 1958 nicht bei einer Fußball-WM vertreten. Der vierfache Weltmeister muss sich im Qualifikations-Play-off-Rückspiel gegen Schweden in Mailand trotz klarer Überlegenheit mit einem 0:0 begnügen und verpasst damit nach dem 0:1 in Solna das Endrunden-Ticket.

19. Die frühere Wimbledonsiegerin Jana Novotna ist tot. Die ehemalige tschechische Tennisspielerin stirbt im Alter von 49 Jahren nach einer Krebserkrankung. Sie gewann in den 14 Jahren ihrer Profi-Karriere 24 Titel im Einzel und 76 im Doppel.

23. Red Bull Salzburg steht im Sechzehntelfinale der Fußball-Europa-League. Der österreichische Doublegewinner feierte gegen Vitoria Guimaraes einen 3:0-Heimsieg und ist damit schon vor seinem letzten Spiel in Gruppe I in zwei Wochen bei Olympique Marseille Gruppensieger. Die Wiener Austria kassiert in Gruppe D eine klare 1:5-Auswärtsniederlage gegen den AC Milan, der Aufstieg ist aber noch möglich.

24. In der Causa um Missbrauchsvorwürfe der ehemaligen Skirennläuferin Nicola Werdenigg leitet die Staatsanwaltschaft Innsbruck ein Ermittlungsverfahren gegen "unbekannte Täter" ein. Es geht um Vorfälle, die sich angeblich im Jahr 2005 ereignet haben sollen. Werdenigg hat aber von sexuellen Übergriffen auf sie und andere in den 70er-Jahren berichtet. Vom ÖSV aufgefordert, will sie aber keine Namen nennen.

26. Lisa Theresa Hauser und Simon Eder gewinnen den Single-Mixed-Staffel-Bewerb des Biathlon-Weltcup-Auftakts in Östersund.

26. Valtteri Bottas holt sich den Sieg im letzten Rennen der Formel-1-Saison. Der Finne feiert in Abu Dhabi einen Start-Ziel-Sieg vor seinem Mercedes-Stallkollegen und Weltmeister Lewis Hamilton. Dritter wird Sebastian Vettel, der Deutsche wird damit WM-Zweiter.

26. Frankreich entscheidet zum 10. Mal den Davis Cup für sich. Lucas Pouille, Jo-Wilfried Tsonga sowie Richard Gasquet/Pierre-Huges Herbert setzen sich gegen die von David Goffin angeführten Belgier 3:2 durch.

1.-3. Vincent Kriechmayr feiert seinen ersten Sieg im alpinen Ski-Weltcup. Der Oberösterreicher setzt sich im Super-G in Beaver Creek vor dem Norweger Kjetil Jansrud und seinem Landsmann Hannes Reichelt durch. Am gleichen Tag triumphiert Cornelia Hütter in ihrem ersten Weltcup-Rennen nach ihrem im Jänner in Saalbach erlittenen Kreuzbandriss vor Tina Weirather und Mikaela Shiffrin. Die Abfahrten am Tag darauf gehen an den Norweger Aksel Lund Svindal und Shiffrin. In souveräner Manier sichert sich Marcel Hirscher zum Ausklang der Übersee-Rennen den Riesentorlauf, es ist sein 46. Sieg im Weltcup im erst zweitem Rennen nach dem Knöchelbruch im August. Beim Super-G-Sieg von Weirather wird Weltmeisterin Nicole Schmidhofer Dritte.

3./10. Die Ära von Trainer Peter Stöger beim 1. FC Köln ist zu Ende. Das aktuelle Tabellenschlusslicht der deutschen Fußball-Bundesliga gibt am Sonntag die Trennung vom 51-jährigen Wiener bekannt. Am 10. Dezember wird er als neuer Trainer bei Borussia Dortmund bekanntgegeben, der Vertrag läuft bis 30. Juni 2018.

5. Das Russische Olympische Komitee wird als Folge des Doping-Skandals von der Teilnahme an den Olympischen Winterspielen 2018 in Pyeongchang ausgeschlossen. Wie die Exekutive des Internationalen Olympische Komitees (IOC) in Lausanne entscheidet, dürfen nachweislich saubere russische Sportler unter IOC-Flagge antreten. Russlands Vize-Regierungschef Witali Mutko wird auf Lebenszeit für Olympische Spiele gesperrt. Russland strebt keinen Boykott an, zugelassene Sportler dürfen nach Südkorea reisen.

6. Heiko Vogel beerbt den mit Jahresende scheidenden Franco Foda als Trainer von Fußball-Bundesligist Sturm Graz. Der 42-Jährige Deutsche unterschreibt einen Vertrag bis 2019.

7. Österreichs Fußball-Meister Red Bull Salzburg bringt die Gruppenphase der Europa League ohne Niederlage hinter sich, zum Abschluss gibt es ein 0:0 bei Olympique Marseille. Salzburg gewinnt die Gruppe I. Die Wiener Austria verpasst den Aufstieg. Österreichs Vizemeister erreicht im abschließenden Heimspiel der Gruppe D im Happel-Stadion gegen AEK Athen nur ein 0:0 und wird Gruppenletzter.

9./10. Ski-Star Marcel Hirscher gewinnt erstmals seit 7. Jänner einen Alpin-Riesentorlauf nicht. In Val d'Isere heißt der Sieger Alexis Pinturault, Hirscher wird Dritter. Der Slalom wird eine Beute Hirschers. Im witterungsbedingt einzigen Rennen in St. Moritz wird Anna Veith Fünfte. Den Super-G holt sich als Premierensiegerin die Schweizerin Jasmine Flury.

12. Das Internationale Olympische Komitee (IOC) suspendiert sechs russische Eishockey-Spielerinnen wegen Doping-Vergehen bei den Heimspielen lebenslang von Olympia. Mittlerweile wurden 31 russische Athleten aus den Sportarten Bob, Skeleton, Langlauf, Eisschnelllauf, Biathlon und Eishockey lebenslang gesperrt.

13.Es wird bekannt, dass Tour-de-France-Sieger Christopher Froome bei der von ihm gewonnenen Spanien-Rundfahrt im Frühherbst eine zu hohe Dosis des Asthmamittels Salbutamol nachgewiesen worden ist. Der Radsport-Weltverband leitete deshalb ein Verfahren gegen den Briten ein.

15./16. Der deutsche Alpinskifahrer Josef Ferstl setzt sich in Gröden im Super-G vor den beiden Österreichern Max Franz (+0,02 Sek.) und Matthias Mayer (0,10) durch. Das norwegische Team feiert einen Doppelsieg in der Abfahrt, Aksel Lund Svindal triumphiert vor Kjetil Jansrud und dem Kärntner Franz.

15./16. Die Snowboarder feiern Erfolge am laufenden Band: Alexander Payer gewinnt in Cortina im olympischen Parallel-Riesentorlauf, Sabine Schöffmann holt sich den Parallel-Slalom. Im Montafon werden die Crosser Alessandro Hämmerle und Markus Schairer Zweiter und Dritter.

15. Skeleton-Pilotin Janine Flock rast auf der Heimbahn in Igls zu EM-Bronze.

16./17. Bei den Weltcuprennen der Damen in Val d'Isere gibt es viel umjubelte Comeback-Siege in den beiden Super-G durch die Salzburgerin Anna Veith und die US-Amerikanerin Lindsey Vonn.

17. Sturm Graz verliert zwar im letzten Fußball-Bundesliga-Spiel des Jahres 2017 bei der Wiener Austria 0:1, überwintert aber mit einem Punkt Vorsprung auf Titelverteidiger Red Bull Salzburg als Tabellenführer. Für Neo-ÖFB-Teamchef Franco Foda war es sein vorläufig letztes Match als Sturm-Trainer.

17. Frankreichs Handball-Frauen sichern sich mit einem 23:21-Finalsieg in Hamburg über Norwegen zum zweiten Mal nach 2003 den WM-Titel. Bronze geht an die Niederlande.

17./18. Alpinskistar Marcel Hirscher feiert seinen 48. Sieg im Weltcup. Der Salzburger gewinnt den Riesentorlauf von Alta Badia mit dem Respektabstand von 1,70 Sekunden vor dem Norweger Henrik Kristoffersen und triumphiert zum fünften Mal in Folge in diesem Rennen auf der Gran Risa. Einen Tag später fixiert der Schwede Matts Olsson im Parallel-Riesentorlauf in Alta Badia seinen ersten Weltcupsieg, Hirscher wird Dritter.

19./20. Vizeweltmeisterin Mikaela Shiffrin gewinnt den Weltcup-Riesentorlauf in Courchevel. Für die Österreicherinnen, von denen Ricarda Haaser mit Rang 15 für das beste Resultat sorgt, setzt es eine schwere Niederlage. Tags darauf gewinnt Shiffrin auch den Parallelslalom in Frankreich.

20. Marcel Sabitzer gewinnt erstmals die von der APA unter den zehn heimischen Bundesliga-Trainern durchgeführte Wahl zu Österreichs Fußballer des Jahres. Der 23-jährige Leipzig-Offensivspieler ist Nachfolger von Bayern-Legionär David Alaba, der zuvor sechs Mal in Serie diesen Titel geholt hatte und damit Rekordmann ist.