FILE PHOTO: 2015 World Professional Darts Championships

© Action Images / Action Images

Sport
12/10/2021

Dartspielerin Fallon Sherrock: "Bin Profi und keine Kuriosität"

Vor der WM äußert sich die "Queen of the Palace" kritisch gegenüber der Idee, Frauen im Darts-Sport besonders zu behandeln.

Darts-Spielerin Fallon Sherrock hält nicht viel davon, dass auf sie als Frau bei Turnieren besonders geschaut wird. "Ich bin eine professionelle Darts-Spielerin und keine Kuriosität. Letztendlich nehme ich an Darts-Veranstaltungen teil, die für alle offen sind und nicht als Frau in einem Männer-Event", sagte die 27-Jährige der Deutschen Presse-Agentur vor der WM, die am kommenden Mittwoch im Alexandra Palace in London beginnt.

einen Instagram Post Platzhalter.

Wir würden hier gerne einen Instagram Post zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Instagram zu.

Sherrock hat vor zwei Jahren für den ersten WM-Sieg einer Frau gegen einen Mann gesorgt und in Runde zwei danach auch den Wiener Mensur Suljovic bezwungen. Nun kehrt sie zum größten Turnier der Welt zurück.

"Ich freue mich sehr, wieder da zu sein. Es war enttäuschend, letztes Jahr so ​​knapp die Qualifikation verpasst zu haben. Ich hatte diesmal eine gute Frauenserie, um mich zu qualifizieren, und ich kann es nun kaum erwarten", sagte Sherrock.

Die "Queen of the Palace" genannte Sherrock bekommt es in der ersten Runde mit Englands Routinier Steve Beaton zu tun. In der dritten Runde könnte es zu einem Duell zwischen ihr und Weltmeister Gerwyn Price aus Wales kommen.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.

Jederzeit und überall top-informiert

Uneingeschränkten Zugang zu allen digitalen Inhalten von KURIER sichern: Plus Inhalte, ePaper, Online-Magazine und mehr. Jetzt KURIER Digital-Abo testen.