© APA/AFP/POOL/MIGUEL A. LOPES

Sport
09/15/2020

Corona-Ticker: Bayern-Star muss in Quarantäne

Kingsley Coman darf derzeit nicht am Training des Champions-League-Siegers teilnehmen.

Die Sport-Welt und das Coronavirus

  • 09/15/2020, 04:37 PM

    Bayerns Coman in häuslicher Quarantäne

    Kingsley Coman nimmt nach einem Kontakt zu einer mit dem Coronavirus infizierten Person aus seinem Umfeld derzeit nicht am Trainingsbetrieb des FC Bayern München teil. Der 24-jährige Offensivspieler des Champions-League-Siegers befindet sich laut Vorgaben des Robert-Koch-Instituts in häuslicher Quarantäne. Das teilte der Arbeitgeber von ÖFB-Star David Alaba am Dienstagabend mit.

    Ein bei Coman am Sonntag vorgenommener Corona-Test sei negativ ausgefallen. Während der Quarantäne werde sich der Franzose mit Cybertraining fit halten. Bayern bestreitet das Auftaktspiel der neuen Bundesliga-Saison am Freitag (20.30 Uhr) gegen Schalke 04.

  • 09/07/2020, 07:24 PM

    Corona-Fall in Salzburg vor dem Cup

    Ein Salzburg-Spieler wurde nach einer Auslandsreise positiv auf Corona getestet. Da es nach der Rückkehr noch keinen Kontakt zu den (negativ getesteten) Mitspielern gab, soll das bereits einmal verschobene Cupspiel des Titelverteidigers gegen Bregenz am Mittwoch wie geplant ausgetragen werden. Weitere Tests der Salzburger folgen

  • 09/07/2020, 07:08 PM

    Nach Neymar und Di Maria: Auch Mbappe positiv getestet

    Weltmeister Kylian Mbappe ist laut Medienberichten positiv auf das Coronavirus getestet worden. Der Stürmer von Champions-League-Finalist Paris Saint-Germain verpasst somit am Dienstagabend die Nations-League-Partie in St. Denis gegen Kroatien. Der 22-Jährige, der am Samstag Frankreichs Siegestreffer in Schweden erzielt hatte, ist der bereits siebente PSG-Profi, der positiv getestet wurde.

  • 09/05/2020, 02:06 PM

    Gent-Kapitän nach Behandlung positiv getestet

    Rapids CL-Quali-Gegner Gent musste einen herben Verlust hinnehmen: Kapitän Vadis Odjidja-Ofoe wurde positiv auf das Coronavirus getestet und befindet sich in Quarantäne. Der 31-Jährige war in Kroatien bei einem Kniespezialisten, um sich vor dem Duell mit den Wienern behandeln zu lassen. Bei seiner Rückkehr wurde er nun positiv getestet.

  • 09/05/2020, 10:23 AM

    Zwei positive Coronavirus-Tests bei Mainz 05

    Beim deutschen Fußball-Bundesligisten FSV Mainz 05 sind zwei Akteure positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dadurch wurde das am (heutigen) Samstag angesetzt gewesene Testspiel gegen Adi Hütters Eintracht Frankfurt abgesagt. Bei Mainz sind mit dem beim ÖFB-Team weilenden Karim Onisiwo, Philipp Mwene und dem von der U19 zu den Profis aufgerückten Suliman Mustapha drei Österreicher tätig.

  • 09/05/2020, 09:57 AM

    Beachvolleyball-Europameisterin positiv getestet

    Die amtierenden Europameisterinnen Tina Graudina und Anastasija Kravcenoka aus Lettland werden ihren Titel bei der anstehenden Beachvolleyball-EM in Jurmala nicht verteidigen können. Nach Angaben des lettischen Volleyballverbands in Riga ist Graudina positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Lettin darf deshalb nicht an den vom 15. bis 20. September stattfindenden Titelkämpfen teilnehmen.

    Dies teilte der Verband am Freitagabend mit. Die Corona-Tests von Kravcenoka und Trainer Andris Krumins fielen nach Verbandsangaben dagegen negativ aus. Weil sie jedoch als direkte Kontaktpersonen Graudinas gelten, müssen sich beide für 14 Tage in Selbstisolation begeben, ihre Gesundheit überwachen und den Test wiederholen lassen. Damit haben die beiden Lokalmatadorinnen keine Chance mehr, bei der Heim-EM ihren Erfolg von 2019 in Moskau zu wiederholen.

  • 09/05/2020, 08:02 AM

    Griechischer Teamspieler positiv getestet

    Ein griechischer Fußball-Teamspieler ist positiv auf Covid-19 getestet worden. Der Akteur wird das Trainingscamp in Ljubljana am Samstag verlassen, teilte der griechische Verband (HFF) mit. Der Name wurde nicht bekanntgegeben. Der Rest der Truppe wurde am Freitag noch einmal einem Corona-Test unterzogen und soll am Samstag zum Nations-League-Duell mit dem Kosovo (Sonntag) nach Pristina aufbrechen.

  • 09/02/2020, 09:09 PM

    Paire kann sich positiven Corona-Test nicht erklären

    Der französische Tennisprofi Benoit Paire hat keine Erklärung für seinen positiven Corona-Test. "Ich bin hier angekommen, habe mich wie alle anderen auch in die Bubble begeben und mich nicht aus ihr rausbewegt. Was passiert ist? Ich weiß es nicht", sagte Paire am Mittwoch in einem Beitrag in den sozialen Netzwerken.

    Der 31-Jährige war am Samstag positiv auf Covid-19 getestet und zwei Tage vor Turnierbeginn von den US Open ausgeschlossen worden. Ein weiterer Test am Montag sei jedoch negativ gewesen, sagte Paire. Bis mindestens Dienstag darf der Weltranglisten-23. sein Hotelzimmer nicht verlassen. "Es geht mir gut, ich habe keine Symptome und hatte auch keine", sagte Paire. "Es ist schwer zu verstehen. Ein positiver Test, ein negativer Test. Aber so sind die Regeln. Wir wussten das. Wenn du positiv getestet wirst, bist du raus aus dem Turnier."

    Das Grand-Slam-Turnier in New York wird unter strengen Hygiene- und Sicherheitsauflagen ausgetragen. Die Profis und ihre Betreuer leben in einer Blase und dürfen sich nur zwischen den Hotels und der Anlage bewegen. Paire plant, in der kommenden Woche von New York direkt nach Rom zum dortigen Sandplatz-Turnier zu fliegen und sich dann weiteren Tests zu unterziehen.

  • 09/02/2020, 07:34 PM

    NFL vor Zuschauern

    NFL-Boss Roger Goodell ist zuversichtlich, die fünfmonatige Football-Saison trotz der Coronavirus-Pandemie mit Zuschauern beenden zu können. Der Funktionär kündigte an, dass die NFL sich in der Zuschauerfrage an die örtlichen Vorschriften halten werde. "Die öffentliche Gesundheit und Sicherheit sind für uns das Wichtigste", sagte der Funktionär dem Fernsehsender CNBC. Die Liga werde von US-Präsident Donald Trump nicht unter Druck gesetzt, damit die Spiele in vollen Stadien ausgetragen werden.

    Das Eröffnungsspiel der 101. Spielzeit bestreiten am 10. September der Superbowl-Champion Kansas City Chiefs und die Houston Texans. Die Chiefs sind eine der wenigen Mannschaften, die Fans für die Heimspiele zulassen. Die anderen beiden Mannschaften sind die Dallas Cowboys und die Miami Dolphins.

  • 08/31/2020, 07:12 PM

    David Silva nach der Rückkehr positiv getestet

    Die Rückkehr von David Silva nach Spanien steht unter einem schlechten Stern. Der Ex-Weltmeister, der nach zehn Jahren bei Manchester City zu Real Sociedad nach San Sebastian gewechselt war, ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Silva hat sich im Baskenland für zwei Jahre verpflichtet. Die Meisterschaft in La Liga beginnt am 13. September.

    Der Spieler sei bereits isoliert und zeige keine Symptome, teilte Silvas neuer Club mit.

  • 08/31/2020, 03:52 PM

    Drei positive Fälle bei Bergamo

    Beim italienischen Fußball-Erstligisten Atalanta Bergamo sind vor dem Trainingsauftakt für die neue Saison drei Spieler positiv auf das Coronavirus getestet worden. Die Namen der Betroffenen nannte der Viertelfinalist der Champions League nicht. Die Betroffenen seien alle symptomfrei und befänden sich in Isolation, hieß es.

    Die neue Saison der Serie A soll am 19. September beginnen.

  • 08/27/2020, 12:48 PM

    Manchester-United-Star Pogba positiv getestet

    Wie die BBC berichtet, wurde Uniteds Mitteldfeld-Star Paul Pogba positiv auf das Coronavirus getestet. Das sagte Frankreich-Manager Didier Deschamps. Der 27-Jährige muss damit 14 Tage in Selbst-Isolation und verpasst das Nations-League-Spiel Frankreichs gegen Schweden am 5. September. Zum Premier-League-Auftakt am 19. September sollte er wieder bereitstehen.

  • 08/26/2020, 03:20 PM

    Corona-Fall beim Wiener Sport-Club

    Nun meldet auch der Wiener Sport-Club einen Corona-Fall in den eigenen Reihen. Deshalb muss das für Freitag angesetzte Cup-Spiel gegen St. Jakob / Rosental verschoben werden, teilte der Ostligist mit. Aufgrund von einzelnen positiven PCR-Testergebnissen teilte der Österreichische Fußball-Bund (ÖFB) am Mittwochnachmittag mit, dass noch weitere drei Partien verschoben werden müssen: Gurten - Altach, SC Weiz - ASK Elektra und SPG Wallern/St. Marienkirchen-P. - SVG Reichenau-Innsbruck. 

  • 08/22/2020, 02:17 PM

    Noch ein Spieler von Sturm hat sich mit dem Coronavirus infiziert

    Fußball-Bundesligist Sturm Graz hat am Samstag einen weiteren Corona-Fall vermeldet. Nachdem das Virus bereits am Freitag bei einem Akteur der Steirer nachgewiesen worden war, kam nun ein weiterer Betroffener dazu. Der Infizierte, der bereits als Verdachtsfall gegolten hatte, wurde in den eigenen vier Wänden getestet, er hatte bereits zuvor keinen Kontakt mehr zur Mannschaft.n Beide Spieler befinden sich in Heim-Quarantäne. Alle weiteren „Blackys“, die Samstagfrüh im Trainingszentrum Messendorf getestet wurden, wiesen ein negatives Ergebnis auf. Daher wird das Testspiel in Lebring gegen Zweitligist SV Lafnitz nach Rücksprache mit der Liga wie geplant am (heutigen) Samstag durchgeführt. Am Montag findet bei Sturm die nächste Corona-Testreihe statt.

  • 08/21/2020, 02:14 PM

    Nun ist auch Sturm von einem Coronavirus-Fall betroffen

    Auch beim steirischen Fußball-Bundesligisten Sturm Graz wurde im Rahmen der regelmäßig stattfindenden PCR-Pool-Testungen ein positiver Corona-Fall festgestellt. Der betroffene Spieler hatte seit Mittwoch und dem Bemerken erster Symptome keinen Kontakt mehr zu Mannschaft und Staff, es geht ihm den Umständen entsprechend gut. Am Samstag wird sich das Team des SK Sturm in der Früh einer weiteren Testung unterziehen. Sollten die Ergebnisse dieser Testreihe negativ ausfallen, wird das für 17 Uhr geplante Testspiel gegen den SV Lafnitz in Lebring stattfinden.

  • 08/21/2020, 09:02 AM

    Beim SKN St. Pölten gibt es zwei positive Fälle

    Bundesligist SKN St. Pölten gab zwei positive Corona-Fälle im Zuge der regelmäßigen Testreihen bekannt. Das betroffene Duo weise keine Krankheitssymptome auf und habe sich entsprechend dem Bundesliga-Präventionskonzept am Donnerstag in häusliche Quarantäne begeben, wie die Niederösterreicher mitteilten. Die Namen der beiden Personen wurden nicht bekanntgegeben. Die restliche Spieler und Betreuer würden am Montag einer erneuten Testreihe unterzogen, so der Club. Die Mannschaft werde zumindest bis zum Ergebnis dieser Testung in Selbstisolation bleiben. In dieser Zeit seien lediglich die Fahrt zu den Trainings sowie die direkte Rückkehr nach Hause gestattet. Das für Samstag angesetzte Testspiel gegen den Floridsdorfer AC sagten die St. Pöltener aufgrund dieser Umstände ab.

  • 08/18/2020, 02:52 PM

    Kein Sport-Club-Spiel zum Saisonauftakt

    Der Wiener Sport-Club kann am Freitag (21. August) nicht wie geplant in die neue Saison der Regionalliga Ost starten. Aufgrund eines Coronafalls beim Gegner Marchfeld-Donauauen wird das Spiel verschoben. Die komplette Mannschaft der Niederösterreicher befindet sich in Heimquarantäne.

  • 08/15/2020, 04:37 PM

    Kroatischer Ski-Star mit positivem Corona-Test

    Zwei Athleten des kroatischen Ski-Teams wurden positiv auf Corona getestet und mussten deshalb ihre Vorbereitung auf die neue Saison unterbrechen. Betroffen sind Filip Zubcic und Istok Rodes. Zubcic, der im vergangenen Winter mit einem Sieg und einem Podestplatz überzeugte, litt vor einigen Tagen unter Fieber, der positive Test war daher keine große Überraschung. Auch sein Teamkollege Rodes ist mit Corona infiziert. Das Duo muss nun für 14 Tage in Quarantäne.

  • 08/13/2020, 07:36 PM

    Golf-Profi Levy positiv getestet

    Der fünfmalige European-Tour-Sieger Alexander Levy ist positiv auf das Coronavirus getestet worden. Dies gaben die Verantwortlichen der Europa-Tour am Donnerstag bekannt. Schon zuvor hatte Levy wegen der Corona-Infektion eines Freundes nicht an der Celtic Classic in Newport teilnehmen dürfen.

    Der 30-jährige Franzose war kurz vor dem Start des Turniers in Wales vorsorglich ausgeladen worden, obwohl er am Dienstag bei seiner Ankunft noch negativ auf das Virus getestet wurde. Ein weiterer Test in den folgenden Tagen war dann aber positiv. Levy muss sich nun in Quarantäne begeben.

  • 08/13/2020, 01:36 PM

    UEFA sagte Frauen U17-EM ab, verschob U17- und U19- Turniere

    Das Exekutivkomitee von Europas Fußballverband (UEFA) hat die U17-Europameisterschaft der Frauen 2020 am Donnerstag völlig abgesagt und weitere Nachwuchsturniere bzw. die Qualifikationen dafür verschoben. Für Österreichs U17-Frauen fällt damit auch die Eliterunde der Qualifikation flach, die zuletzt auf Oktober 2020 verlegt worden war.

    Nicht gestrichen wurde die U19 der Männer, in diesem Fall entschloss sich die UEFA auf eine Verlegung der Quali-Eliterunde auf Oktober 2020. Das Turnier selbst soll im November 2020 (Gruppenphase) bzw. März 2021 (K.o.-Phase) ausgetragen werden. Österreichs Auswahl trifft in der Elite-Quali auf Wales, Deutschland und Serbien.

eine Newsletter Anmeldung Platzhalter.

Wir würden hier gerne eine Newsletter Anmeldung zeigen. Leider haben Sie uns hierfür keine Zustimmung gegeben. Wenn Sie diesen anzeigen wollen, stimmen sie bitte Piano Software Inc. zu.