Sport | Bundesliga
03.11.2017

Bundesliga winkt 2019 Champions-League-Fixplatz

Die Bundesliga verbesserte sich am Donnerstag in der Fünfjahreswertung auf Platz elf.

Österreichs Meister der Saison 2018/19 darf sich berechtigte Hoffnungen auf einen Fixplatz in der Champions League machen. Nach dem 4:1 der Austria in Rijeka und dem Heim-0:0 von Salzburg gegen Konyaspor in der Europa League schob sich die heimische Liga in der UEFA-Fünfjahreswertung auf Rang elf.

Sollte diese Platzierung bis zum Ende dieser Europacup-Saison gehalten werden, könnte das Ticket für die "Königsklasse" fix sein, sofern sich der Champions-League-Sieger 2019 über die nationale Meisterschaft für die Eliteliga qualifiziert. Eine weitere Einschränkung gibt es auch noch: Die sogenannte UEFA-Zugangsliste für den Zeitraum 2018 bis 2021, mit der die Startplätze verteilt werden, ist noch nicht offiziell veröffentlicht worden, bislang kam lediglich ein mittlerweile schon ein Jahres altes Provisorium an die Öffentlichkeit. Eigentlich wollte die UEFA alle Details bis Ende des Jahres 2016 klären, gelungen ist das offensichtlich nicht.

Derzeit beträgt der Vorsprung auf den Zwölften Niederlande zwar nur 0,101 Punkte, allerdings droht den beiden verbliebenen "Oranje"-Vertretern Feyenoord (bisher null Punkte in der Champions League) und Arnheim (bisher ein Zähler in der Europa League) nach der Herbstsaison das Aus. Größere Gefahr geht möglicherweise vom 0,875 Punkte zurückliegenden 13. Tschechien aus, der noch drei Klubs in der Europa League im Rennen hat. In Lauerstellung befindet sich auch Griechenland. Der 14. muss mit seinen zwei verbliebenen Vereinen Olympiakos Piräus und AEK Athen 2,05 Punkte auf Österreich aufholen.

Sollte die heimische Liga Endrang zwölf einfahren, hätte immerhin noch Österreichs Cupsieger 2019 die Teilnahme an der Europa-League-Gruppenphase definitiv in der Tasche. Bei einer Platzierung unter den Top-15 wäre die heimische Liga 2019/20 wie auch in der kommenden Saison mit fünf Vereinen international vertreten.

Österreich holte in dieser Europacup-Saison bisher 5,75 Punkte für die Fünfjahreswertung und ist damit die siebentbeste Nation, noch vor Ländern wie Deutschland, Portugal, Türkei, Niederlande, Griechenland oder der Schweiz.