Sport
06.03.2018

Box-Weltmeister Alvarez positiv auf Clenbuterol getestet

Zwei Monate vor WM-Kampf gegen den Kasachen Golowkin wurde der Mexikaner positiv auf das verbotene Mittel getestet.

WBO-Halbmittelgewichts-Weltmeister Saul Alvarez ist positiv auf das Kälbermastmittel Clenbuterol getestet worden. Das gab die US-Promotionsfirma bekannt, die den für den 5. Mai geplanten Rückkampf des Mexikaners gegen Weltmeister Gennadi Golowkin aus Kasachstan organisiert. Die positive Probe sei bei einem freiwilligen Drogentest genommen worden.

Laut Mitteilung des Direktors des beauftragten Untersuchungs-Labors seien bei Alvarez "alle Werte im Bereich dessen, was mit einer Fleischkontamination begründet werden könnte". Mit der Argumentation einer Fleischverunreinigung hatte der Tour-de-France-Sieger Alberto Contador 2010 versucht, seinen positiven Test bei der Frankreich-Rundfahrt zu begründen. Der spanische Radprofi war nach einem Justiz-Marathon für zwei Jahre wegen Dopings gesperrt worden.

Ob der Kampf zwischen Alvarez und Golowkin stattfinden kann, muss die Box-Behörde des zuständigen US-Bundesstaates Nevada erklären. Der Rückkampf sollte in Las Vegas stattfinden.